logo
Quelle:

Eine Schülerin sagte ihrem Freund, dass sie schwanger ist. Er sagte ihr einige Worte, die ihr Leben änderten

author
20. März 2018
20:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eltern zu sein, kann ein richtiger Traum sein. Aber wenn man zu schnell zum Vater wird, kann das statt Traum zu einem Alptraum werden.

Werbung

Junge Caitlin Fladager erfuhr selbst, was heißt, unerwartet schwanger zu sein, wenn man erst 17 ist!

Wie ¡Qué Pasada! berichtete, waren Caitlin und ihr bester Freund Noah Slomsky jung und von der Liebe inspiriert. Eines Tages wurden die leichtsinnigen Beziehungen dieser Schüler zu einem Alptraum. Caitlin erwartete ein Baby!

Werbung

Das Mädchen hatte Angst und wusste nicht, wie sie das ihrem Freund sagen musste.

Sie und ihre Eltern dachten sich, dass der Junge einfach Angst haben wird und weglaufen wird.

Werbung

„Das Kind gebären zu lassen ist ein fataler Fehler! Du wirst eine unglückliche alleinerziehende Mutter sein...“, meinten die Eltern.

Die junge Frau war unterdrückt, aber beschloss einfach, alles dem Vater von Baby zu erzählen.

Als sie das machte, war sie zornig, weil sie Angst hatte, dass er einfach davonlaufen wird.

Stattdessen sagte er einen einfachen Satz, der ihre Gedankenweise änderte: „Gib mir ein bisschen Zeit, und du wirst sehen, was ich machen kann…“.

Noah war immer an der Seite seiner schwangeren Freundin und kümmerte sich ständig um sie. Bald kam kleine Arianna zur Welt. Noah wurde so ein aufmerksamer Vater, dass Cailtin davon sogar nicht träumen können hätte.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu