logo
Frau spricht mit einem Mann | Quelle: Getty Images
Frau spricht mit einem Mann | Quelle: Getty Images

Mein Bruder lässt unsere Großmutter alles im Haus machen - als ich sah, wie sie die Böden wischte, habe ich ihm eine Lektion erteilt

Edita Mesic
30. Juni 2024
08:52

Als Mikes sorgloses Verhalten gegenüber seiner betagten Großmutter den Siedepunkt erreicht, schmiedet seine Schwester einen raffinierten Plan, um ihm eine Lektion zu erteilen. Was als einfache Party beginnt, läuft schnell aus dem Ruder. Die Spannungen in der Familie kommen zum Vorschein und Mike wird vor Freunden und Familie gedemütigt.

Werbung

Hallo, mein Name ist Mia und das ist meine Geschichte. Meine Oma ist vor ein paar Monaten zu meinem Bruder gezogen, nachdem sie ihr Haus verkauft hat. Sie brauchte Geld für Arztrechnungen und bei ihm zu wohnen schien eine gute Idee zu sein. Sie hat sich nie beschwert, und ich dachte, sie hätten eine gute Zeit, bis ich zu Besuch kam...

Mia kocht, während ihre Großmutter den Abwasch macht | Quelle: Midjourney

Mia kocht, während ihre Großmutter den Abwasch macht | Quelle: Midjourney

In der ersten Woche sah ich meine Großmutter jeden Tag kochen, putzen, Wäsche waschen und den Garten pflegen. Nicht ein einziges Mal rührte mein Bruder einen Finger, um ihr zu helfen. Trotz Omas Rückenproblemen forderte er sie mit diesem gelangweilten, berechtigten Ton auf, noch mehr zu tun.

"Oma, kannst du meine Hemden bügeln?", rief er aus dem Wohnzimmer.

Werbung

"Klar, Schatz", antwortete sie und zwang sich zu einem Lächeln.

Großmutter mäht den Rasen | Quelle: Midjourney

Großmutter mäht den Rasen | Quelle: Midjourney

"Oma, der Garten muss gemäht werden", sagte er, während er Videospiele spielte.

"Natürlich, das mache ich", antwortete sie und stand lächelnd auf.

Eines Nachmittags fand ich sie beim Wischen des Bodens. Ihre Hände waren rot und trocken, die Knöchel zeichneten sich durch die blasse Haut ab. Sie bewegte sich langsam und jeder Schritt tat ihr weh. Da brach ich zusammen und beschloss, dass ich nicht länger ruhig bleiben konnte.

Mia konfrontiert ihre Oma | Quelle: Midjourney

Mia konfrontiert ihre Oma | Quelle: Midjourney

Werbung

"Oma, der Garten muss gemäht werden", sagte er, während er Videospiele spielte.

"Natürlich, das mache ich", antwortete sie und stand lächelnd auf.

Eines Nachmittags fand ich sie beim Wischen des Bodens. Ihre Hände waren rot und trocken, die Knöchel zeichneten sich durch die blasse Haut ab. Sie bewegte sich langsam und jeder Schritt tat ihr weh. Da brach ich zusammen und beschloss, dass ich nicht länger ruhig bleiben konnte.

Mike spielt Videospiele | Quelle: Midjourney

Mike spielt Videospiele | Quelle: Midjourney

Aber es war nicht nur ein bisschen Arbeit. Es war zu viel für jeden, besonders für eine ältere Frau mit gesundheitlichen Problemen. Ich wusste, ich musste etwas tun. Ich beschloss, ein Fest zu organisieren, aber nicht irgendein Fest. Es sollte ein Fest mit einer besonderen Note werden.

Werbung

Die Beziehung zwischen meinem Bruder und mir war immer kompliziert. Als ich aufwuchs, war Mike das Goldkind.

Mike als Kind | Quelle: Midjourney

Mike als Kind | Quelle: Midjourney

In der Highschool war er ein Star-Athlet, immer umgeben von Freunden und Bewunderern. Ich dagegen war der ruhige, buchhalterische Typ. Es machte mir nichts aus, nicht im Rampenlicht zu stehen, aber das führte zu einer Kluft zwischen uns.

Unsere Eltern verehrten Mike und liebten ihn, wobei sie oft seine Schwächen übersahen. Sie hielten ihn für ehrgeizig und zielstrebig, während ich als die Verantwortungsbewusste galt.

Ich erwartete von ihm, dass er mehr im Haushalt mithilft. Diese Dynamik hat uns bis ins Erwachsenenalter begleitet. Als Oma einzog, hoffte ich, dass Mike endlich Verantwortung übernehmen würde.

Werbung
Mike lacht es weg | Quelle: Midjourney

Mike lacht es weg | Quelle: Midjourney

"Mike, kannst du Oma wenigstens beim Einkaufen helfen?", hatte ich einmal gefragt, als ich anrief, um nach dem Rechten zu sehen.

Er hatte gelacht. "Es geht ihr gut, Schwester. Sie ist gerne beschäftigt."

"Sie ist kein Dienstmädchen", hatte ich geantwortet, und mein Frust kochte über.

"Sei nicht so dramatisch", hatte er abweisend gesagt.

Die kämpfende Oma | Quelle: Midjourney

Die kämpfende Oma | Quelle: Midjourney

Werbung

"Mike, kannst du Oma wenigstens beim Einkaufen helfen?", hatte ich einmal gefragt, als ich anrief, um nach dem Rechten zu sehen.

Er hatte gelacht. "Es geht ihr gut, Schwester. Sie ist gerne beschäftigt."

"Sie ist kein Dienstmädchen", hatte ich geantwortet, und mein Frust kochte über.

"Sei nicht so dramatisch", hatte er abweisend gesagt.

Mia spricht mit ihrer Oma | Quelle: Midjourney

Mia spricht mit ihrer Oma | Quelle: Midjourney

"Das solltest du aber nicht", beharrte ich. "Mike muss lernen zu helfen. Das ist dir gegenüber nicht fair."

Sie seufzte und klang müde. "Er ist es einfach gewöhnt. Er war schon immer so."

Werbung

Ich schüttelte den Kopf. "Das macht es nicht richtig."

Während ich überlegte, was ich tun sollte, kam mir eine Idee. Sie war gewagt, vielleicht sogar ein bisschen riskant, aber ich wusste, dass ich es tun musste. Mike brauchte einen Weckruf und ich war genau die richtige Person, um ihn aufzuwecken. Er konnte Oma nicht mehr so behandeln. Es war Zeit für eine Veränderung.

Mia hat eine Idee | Quelle: Midjourney

Mia hat eine Idee | Quelle: Midjourney

Langsam nahm der Plan in meinem Kopf Gestalt an. Ich würde eine Überraschung für Mike organisieren, etwas, das ihm zeigen würde, wie viel Arbeit Oma hatte. Er sollte verstehen, wie viel Verantwortung er hatte und wie wichtig die Familie war. Und ich war entschlossen, dafür zu sorgen, dass er seine Lektion lernte.

Werbung

Am letzten Tag ihres Aufenthalts bat ich meinen Bruder Mike, eine kleine Party zu geben. Er stimmte zu, weil er dachte, es wäre eine gute Gelegenheit, alte Freunde wiederzusehen.

Die Party war für den Abend vor meiner Abreise geplant. Unsere Freunde von der Highschool, sein Footballteam und sogar ein paar nostalgische Lehrer waren zum Grillen und Feiern eingeladen.

Partyeinladung | Quelle: Midjourney

Partyeinladung | Quelle: Midjourney

Als der Zeitpunkt näher rückte, an dem alle ankommen sollten, begann ich mit meinem Plan. Ich warf Mikes Kleidung in den Wäschekorb und beschmierte sie mit Ketchup und Dreck. Er würde nichts Sauberes zum Anziehen haben.

Dann stellte ich sauberes Geschirr in die Spüle und bedeckte es mit Seife und Ketchup. Ich achtete darauf, dass ich alles durcheinanderbrachte, was Oma die ganze Zeit für ihn gemacht hatte.

Werbung

Mike lümmelte auf der Couch herum, ohne etwas zu bemerken. "Hey, Schwester, kannst du mir ein Bier holen?

Mia macht das Geschirr schmutzig | Quelle: Midjourney

Mia macht das Geschirr schmutzig | Quelle: Midjourney

Ich verdrehte die Augen. "Klar, Mike", sagte ich leise. Ich reichte ihm das Bier, denn ich wusste, dass das Chaos kommen würde.

Als die ersten Gäste kamen, bemerkte Mike das Chaos. "Was zum Teufel ist hier passiert?", murmelte er und sah sich in der Küche um. "Oma, hast du vergessen aufzuräumen?"

Oma, die sich im Wohnzimmer ausruhte, sah verwirrt aus. "Tut mir leid, Schatz. Ich muss es vergessen haben."

Mike sieht seine schmutzige Wäsche | Quelle: Midjourney

Mike sieht seine schmutzige Wäsche | Quelle: Midjourney

Werbung

Mike war wütend und ging in die Waschküche. Er öffnete den Mülleimer und sah, dass seine Kleidung fleckig und schmutzig war. "Im Ernst?", brummte er. "Ich habe nichts zum Anziehen!"

Er stürmte zurück in die Küche, wo ich gerade Snacks zubereitete. "Was ist hier los, Schwester? Warum ist alles so unordentlich?", fragte er.

Ich zuckte mit den Schultern. "Ich weiß es nicht, Mike. Vielleicht solltest du Oma fragen."

Mike versucht, sein Haus aufzuräumen | Quelle: Midjourney

Mike versucht, sein Haus aufzuräumen | Quelle: Midjourney

Er stöhnte, nahm ein schmutziges Hemd aus dem Müll und zog es widerwillig an. Die Gäste kamen herein und Mike rannte in seinen schmutzigen Klamotten herum und versuchte, sich sauber zu machen.

"Igitt, das hätte meine Oma machen sollen", murmelte er zu seinem Freund Tom. "Wegen ihr habe ich nichts zum Anziehen!"

Werbung

Tom zog eine Augenbraue hoch. "Alter, du bist dreißig. Meinst du das ernst?", fragte er lachend.

Highschool-Freunde, die über Mike lachen | Quelle: Midjourney

Highschool-Freunde, die über Mike lachen | Quelle: Midjourney

Ein anderer Freund, Jake, grinste. "Ja, Mann. Mach deine Wäsche selbst. Was ist los mit dir?"

Mike ignorierte die beiden und versuchte weiter aufzuräumen. Oma stand trotz ihrer Erschöpfung auf, um ihm zu helfen. "Es tut mir leid, Mike. Ich kann jetzt helfen", sagte sie und griff nach einem Wischlappen.

"Das hättest du früher machen sollen, Oma. Jetzt ist alles ruiniert."

Traurige Großmutter schaut nach unten | Quelle: Midjourney

Traurige Großmutter schaut nach unten | Quelle: Midjourney

Werbung

Es wurde still im Raum, während alle die Szene beobachteten. Mikes wütende Worte hallten durch das stille Haus. "Warum kannst du nicht einfach deine Arbeit machen, Oma?", rief er.

Die Leute schauten ihn ungläubig an. Einer der alten Lehrer, Mr. Parker, schüttelte den Kopf. "Mike, du solltest dich schämen. Sie ist deine Großmutter, nicht dein Dienstmädchen."

Mikes Gesicht wurde rot. Er blickte in die verurteilenden Gesichter seiner Freunde und seiner Familie. Gedemütigt ging er die Treppe hinunter und schloss sich in seinem Zimmer ein.

Mad Mike | Quelle: Midjourney

Mad Mike | Quelle: Midjourney

Ich drehte mich zu Oma um, die verärgert aussah. "Mach dir keine Sorgen, Oma. Lass uns den Abend genießen", sagte ich und umarmte sie.

Werbung

Langsam nahmen die Gäste ihre Gespräche wieder auf und das Unbehagen verflog. Wir genossen das Grillfest, tauschten Geschichten aus und hatten eine gute Zeit. Oma entspannte sich endlich und lachte mit ihren alten Freunden.

Familie genießt ein Barbecue | Quelle: Pexels

Familie genießt ein Barbecue | Quelle: Pexels

Im Laufe des Abends verspürte ich ein Gefühl der Zufriedenheit. Mike musste verstehen, was Oma durchgemacht hatte. Hoffentlich war das ein Weckruf für ihn, sein Verhalten zu ändern.

Oma lächelte mich an. "Danke, mein Schatz", sagte sie leise. "Ich hoffe, er lernt daraus."

Mia umarmt ihre Großmutter | Quelle: Midjourney

Mia umarmt ihre Großmutter | Quelle: Midjourney

Werbung

"Ich glaube schon", antwortete ich und blickte zu dem abgedunkelten Fenster, in das sich Mike zurückgezogen hatte. "Er muss."

Manager zerstörte den Garten meiner Oma - als ich sie weinend in den Trümmern fand, lud ich ihn zu einer Verabredung ein, das er nie vergessen wird

Nachdem ein Manager den Garten meiner Großmutter zerstört hatte, wusste ich, dass ich sie rächen musste. Ich heckte den perfekten Plan aus, um den Mann zu demütigen, der meine Großmutter zum Weinen gebracht hatte. Die Rache würde süß sein.

Eine ältere Frau bei der Gartenarbeit | Quelle: Pexels

Eine ältere Frau bei der Gartenarbeit | Quelle: Pexels

Mike von der Arbeit versuchte schon ewig, mich zu einem Date zu überreden. Ich habe immer abgelehnt, weil er mir irgendwie komisch vorkam. Mike war nicht nur mein aufdringlicher Arbeitskollege, sondern auch der Hausverwalter in der Nachbarschaft meiner Oma. Meine Großmutter mochte ihn überhaupt nicht. Sie beschwerte sich immer über seine strenge und oft unvernünftige Durchsetzung der Gemeinschaftsregeln.

Werbung
Eine verärgerte ältere Frau beschwert sich | Quelle: Pexels

Eine verärgerte ältere Frau beschwert sich | Quelle: Pexels

An einem sonnigen Nachmittag besuchte ich meine Großmutter. Sie liebte ihren Garten, er war ihr Zufluchtsort, besonders seit Großvater gestorben war. Als ich in die Einfahrt fuhr, merkte ich, dass etwas nicht stimmte. Der Garten lag in Trümmern. Die Blumen waren entwurzelt und die Dekoration zerbrochen. Mein Herz sank.

Willst du wissen, wie es weiterging? Klicke hier, um den Rest der Geschichte zu lesen.

Dieses Werk basiert auf realen Ereignissen und Personen, wurde jedoch aus kreativen Gründen fiktionalisiert. Namen, Personen und Details wurden geändert, um die Privatsphäre zu schützen und die Erzählung zu verbessern. Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlichen Ereignissen sind rein zufällig und vom Autor nicht beabsichtigt.

Der Autor und der Verlag erheben keinen Anspruch auf die Richtigkeit der Ereignisse oder der Darstellung der Personen und übernehmen keine Haftung für Fehlinterpretationen. Diese Geschichte wird in der vorliegenden Form zur Verfügung gestellt und alle geäußerten Meinungen sind die der Charaktere und spiegeln nicht die Ansichten des Autors oder des Herausgebers wider.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Ich habe den bösen Plan des Partners meiner verwitweten Mutter belauscht - ich habe ihn nicht davonkommen lassen

15. Juni 2024

Ich wollte der Großmutter meines Verlobten gratulieren und schickte ihr ein Geburtstagsgeschenk, aber es wurde zu einem Albtraum

17. Mai 2024

Linda erbt Großmutters alte Uhren & ihr gieriger Bruder bekommt ein Haus, es stellt sich heraus, dass sie fast 200.000 Dollar bekommen hat - Story des Tages

11. Juni 2024

Nach dem Tod der Großmutter in einem Pflegeheim erbt ein Mann einen Umschlag mit mehreren Dollarscheinen - Story des Tages

29. Juni 2024

Schwiegermutter hat mein Thanksgiving in eine Katastrophe verwandelt, ich habe mich an Weihnachten gerächt - Story des Tages

17. Mai 2024

Meine zukünftige Schwiegermutter zeigte mir ein Foto von meinem Verlobten mit seiner Ex, aber ich wurde blass, als ich erkannte, wer sie war

12. April 2024

Mein Freund hat heimlich wöchentliches Mittagessen mit meiner Oma und ich kann nicht aufhören zu weinen, nachdem ich den Grund dafür erfahren habe

27. Mai 2024

Mein kleiner Sohn nannte eine Verkäuferin in einem Geschäft seine Mama - ich war schockiert, als ich die Wahrheit erfuhr

14. Mai 2024

Mein Enkel machte sich über mich lustig, weil ich uralt bin - ich habe ihm das Gegenteil bewiesen, aber vielleicht bin ich zu weit gegangen

12. April 2024

Eine Fremde in einem Café enthüllte versehentlich eine schockierende Wahrheit über meinen Verlobten

10. März 2024

Ich habe meinen Enkelinnen zum 16. Geburtstag die gleichen Geschenke gemacht, aber sie haben unterschiedlich reagiert

23. Mai 2024

Mir wurde eine Woche vor dem großen Tag mitgeteilt, dass meine Hochzeit abgesagt wurde

28. März 2024

Eine Frau lädt ihre Verehrer zu ihrem Geburtstag ein - sie wirft sie raus, nachdem sie ihre Geschenke gesehen hat

17. Mai 2024

Meine Schwiegermutter kommt, wann immer sie will, und bringt meinen Sohn zum Weinen, also habe ich ihr eine Lektion erteilt

26. Mai 2024