logo
Ein Polizist, der schockiert aussieht | Quelle: Amomama
Ein Polizist, der schockiert aussieht | Quelle: Amomama

Polizeibeamter blockiert meine Einfahrt, während er mit einer Blondine spricht - ich habe ihm eine ordentliche Lektion erteilt

Maren Zimmermann
27. Mai 2024
15:45

Was damit begann, dass ein Polizist sein Gewicht in die Waagschale warf und mich schikanierte, endete damit, dass er sich bei mir entschuldigen musste. Er tat es vor seinen Kollegen und einigen Anwohnern. Lies meine schockierende Geschichte darüber, wie ich mich an einem Polizisten gerächt habe, der dachte, er könnte alles tun, was er wollte.

Werbung
Ein Polizist, der jemanden anhält | Quelle: Pexels

Ein Polizist, der jemanden anhält | Quelle: Pexels

Hallo zusammen, ich bin Tim, und ich habe eine faszinierende Geschichte zu erzählen! Sie handelt von mir, einem Polizisten, einer Frau und einem Polizeihauptmann. Der spannendste Teil meiner Geschichte ist jedoch, wie ich mich an dem Polizisten gerächt habe, den ich oben erwähnt habe.

Okay, es geht los... Eines Tages bereitete ich mich auf meine Frühschicht in einem örtlichen Fast-Food-Restaurant vor. Zu dieser Zeit öffnete das Restaurant um Punkt 6 Uhr morgens. Das bedeutete, dass meine tägliche Routine im Restaurant um 5 Uhr morgens begann.

Ein Mann macht sich bereit zu gehen | Quelle: Pexels

Ein Mann macht sich bereit zu gehen | Quelle: Pexels

Werbung

Ich ahnte nicht, dass sich dieser Tag völlig unerwartet entwickeln würde. Als ich gegen 4:45 Uhr nach draußen trat, lichtete sich mein Morgennebel, als ich einen Polizeiwagen bemerkte, der meine Einfahrt blockierte.

Der männliche Beamte war in ein Gespräch mit einer blonden Frau vertieft. Es schien, als würde er eine Vorladung ausstellen. Aber er lehnte an ihrem Auto und schien zu flirten, während ich dringend zur Arbeit musste!

Eine Frau lächelt, während sie mit jemandem spricht | Quelle: Pexels

Eine Frau lächelt, während sie mit jemandem spricht | Quelle: Pexels

Normalerweise reichte eine kurze Aufforderung, das Fahrzeug zu versetzen, um solche Unannehmlichkeiten zu beseitigen. Aber nicht heute. Als ich mich dem Beamten näherte, versuchte ich, trotz meiner Verärgerung einen lockeren Ton zu halten. Ich fragte ihn, ob er mich rausfahren lassen könnte: "Entschuldigen Sie, Officer, würden Sie bitte Ihr Auto wegfahren? Ich muss zur Arbeit."

Werbung

Er antwortete knapp und sah mir nicht in die Augen. "Du wirst warten müssen, bis ich hier fertig bin, junger Mann", schnauzte er wütend und wandte seine Aufmerksamkeit wieder der Blondine zu. "Aber...", begann ich zu sagen, bevor er verärgert antwortete:

"Du willst Probleme haben?!"

Ein verärgerter Polizist mit vor der Brust verschränkten Armen | Quelle: Pexels

Ein verärgerter Polizist mit vor der Brust verschränkten Armen | Quelle: Pexels

Um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten und weil ich ihm beim Flirten in die Quere kam, zog ich mich zurück. Stattdessen knipste ich ein Foto von seinem Auto. Ich schickte das Foto, auf dem er und die Blondine kichern, per SMS an meinen Manager und erklärte ihm, warum ich mich verspäten würde.

Mir blieb nichts anderes übrig, als in meinem Auto zu sitzen und zu warten, während ich die beiden bei ihrem Treiben beobachtete.

Werbung

Vierzig quälende Minuten später bewegte der Beamte ENDLICH seinen Streifenwagen.

Das Dach eines Polizeiautos | Quelle: Pexels

Das Dach eines Polizeiautos | Quelle: Pexels

Ich verschwendete keine Zeit und raste zur Arbeit, wo ich nur 15 Minuten vor der Öffnung ankam. Meine morgendliche Routine wurde komplett aus dem Gleichgewicht gebracht. Wie ein Wirbelwind kochte ich Tee, holte Eis und baute alles auf. Den Kaffee habe ich als letztes aufgebrüht.

Als sich die Türen öffneten, war die erste Gruppe, die hereinkam, eine vertraute: die örtlichen Polizeibeamten, angeführt von ihrem Hauptmann. Ich war schockiert und ein bisschen irritiert, als ich bemerkte, dass genau DIESER Beamte, der meine Einfahrt blockiert hatte, unter der Gruppe war.

Einige Polizisten, die zusammen stehen | Quelle: Pexels

Einige Polizisten, die zusammen stehen | Quelle: Pexels

Werbung

Nachdem wir uns eingerichtet hatten, bestellte der Hauptmann Kaffee, bevor ich die restlichen Bestellungen aufnahm. Nachdem ich mich um die Kaffeemaschine gekümmert hatte, musste ich zur Kabine des Kapitäns zurückkehren.

Ich seufzte und reichte den anderen Tassen Tee, bevor ich mich an ihn wandte. Ich informierte ihn: "Der Kaffee hat sich leider um 10 Minuten verspätet. Ich entschuldige mich dafür und werde dir dein Getränk so schnell wie möglich bringen."

Eine Kaffeemaschine mit einer Tasse zum Befüllen | Quelle: Pexels

Eine Kaffeemaschine mit einer Tasse zum Befüllen | Quelle: Pexels

Verwirrt fragte der Kapitän höflich nach dem Grund für die Verzögerung. Ich erklärte: "Es tut mir leid, Sir, ich bin heute Morgen wegen eines unerwarteten Überfalls zu Hause sehr spät gekommen."

Vielleicht war es sein polizeilicher Instinkt, der ihn dazu veranlasste, weiter nachzufragen, vielleicht aber auch etwas anderes, denn er zog eine Augenbraue hoch und fragte: "Ein Überfall? Was ist passiert?"

Werbung
Ein Kellner entschuldigt sich bei jemandem | Quelle: Freepik

Ein Kellner entschuldigt sich bei jemandem | Quelle: Freepik

Als ich merkte, dass sich mir die seltene Gelegenheit bot, endlich all die unnötigen Einfahrtsblockaden anzusprechen, die ich zu Hause durch zufällige Beamte erlebt hatte, und den Vorfall vom Morgen zu melden, zückte ich mein Handy.

"Normalerweise parken Beamte vor meiner Einfahrt, aber das war noch nie ein Problem, weil es oft am Nachmittag passiert", erzählte ich. "Wenn ich eine Zufahrt brauche, frage ich freundlich, ob sie vorfahren können, und sie kommen mir entgegen.

Ein Polizist blockiert die Einfahrt eines anderen Autos | Quelle: Getty Images

Ein Polizist blockiert die Einfahrt eines anderen Autos | Quelle: Getty Images

Werbung

Ich warf dem problematischen Beamten einen Blick zu, bevor ich ihm das Foto zeigte, und fuhr fort: "Einer von euch hat meine Einfahrt fast eine Stunde lang blockiert. Das hat es schwer gemacht, pünktlich hierher zu kommen. Daher die Verzögerung beim Aufbrühen deines Kaffees."

In diesem Moment geschah das Interessanteste. Er färbte sich lila, wie ich es noch nie zuvor gesehen hatte, sah den Schuldigen an und blickte von meinem Handy zu dem Offizier. Die Stimme des Kapitäns wurde mit jedem Wort lauter, als er fragte: "Frank, ist das wahr? Warst du derjenige, der seine Einfahrt blockiert hat?"

Ein aufgebracht aussehender Polizist im Gespräch mit jemandem | Quelle: Pexels

Ein aufgebracht aussehender Polizist im Gespräch mit jemandem | Quelle: Pexels

Officer Frank, dem die Farbe aus dem Gesicht wich, nickte verlegen. Der Hauptmann explodierte: "Du weißt es doch besser, Frank! Wir dienen der Öffentlichkeit und belästigen sie nicht!" Franks Chef hat ihm auf der Stelle den Marsch geblasen.

Werbung

Seine Tirade war heftig: "So ein Verhalten ist inakzeptabel, vor allem bei einer Routinekontrolle!"

Ein wütender Polizist, der schreit | Quelle: Pexels

Ein wütender Polizist, der schreit | Quelle: Pexels

Der Kapitän zeigte sich daraufhin so verantwortungsbewusst, dass alle die Augen verdrehten! Er entschuldigte sich bei MIR vor der gesamten Crew und den anderen Kunden. Franks Chef sorgte dafür, dass das Verhalten seines Offiziers öffentlich als inakzeptabel eingestuft wurde.

Das Gesicht des schuldigen Offiziers wurde rot vor Wut und Peinlichkeit, weil er vor seiner Mannschaft bloßgestellt und gescholten wurde. Doch der Hauptmann gab sich nicht damit zufrieden, ihn nur zu tadeln. Er verlangte, dass Officer Frank auch mir gegenüber seine Reue zeigen sollte.

Ein düster aussehender Polizist steht hinter einem Kollegen | Quelle: Pexels

Ein düster aussehender Polizist steht hinter einem Kollegen | Quelle: Pexels

Werbung

Der Polizist handelte SOFORT, obwohl er zögerlich war! Er sah zu mir auf und entschuldigte sich: "Es tut mir leid, dass es heute Morgen zu Unannehmlichkeiten gekommen ist. Es wird nicht wieder vorkommen."

Mir und dem Kapitän war klar, dass er sich nur entschuldigte, weil sein Chef da war. Aber er meinte es nicht so. Der Anführer begnügte sich nicht mit Worten, sondern drehte sich wieder zu Frank um und zückte sein Handy. Dann tätigte er einen Anruf.

Jemand hält ein Telefon | Quelle: Pexels

Jemand hält ein Telefon | Quelle: Pexels

Alle waren überrascht, als innerhalb weniger Minuten ein Abschleppwagen vorfuhr! "Das ist eine Lektion, Frank. Vielleicht erinnert dich der Verlust deines Wagens für einen Tag an deine Pflicht." Das Auto des Beamten wurde genau DANN und DORT abgeschleppt!

Werbung

Während Franks Auto abgeschleppt wurde, wandte sich der Kapitän an sein Team: "Das soll uns allen eine Lehre sein. Verantwortlichkeit ist wichtig, egal welche Marke du trägst." Der Gesichtsausdruck des schuldigen Beamten war unbezahlbar, als er sah, wie sein Auto abgeschleppt wurde.

Ein Abschleppwagen parkt vor einem Gebäude | Quelle: Pexels

Ein Abschleppwagen parkt vor einem Gebäude | Quelle: Pexels

Die anderen Beamten murrten untereinander. Aber die Geschichte von Franks abgeschlepptem Wagen verbreitete sich wie ein Lauffeuer in der Gemeinde! In meinen Augen war der Kapitän jetzt ein Held! Er hinterließ ein ZIEMLICHES Trinkgeld und beruhigte mich mit einem Augenzwinkern:

"Sei versichert, das wird nicht wieder passieren. Und das nächste Mal kannst du dafür sorgen, dass mein Kaffee pünktlich kommt."

Werbung
Ein Mann, der ein Getränk in einem Lokal ausgibt | Quelle: Pexels

Ein Mann, der ein Getränk in einem Lokal ausgibt | Quelle: Pexels

Damit stellte er nicht nur mein Vertrauen in die örtlichen Ordnungskräfte wieder her, sondern machte aus dem Frust des Morgens eine unvergessliche und legendäre Geschichte im Restaurant. Eine Geschichte über Gerechtigkeit. Es wurde zu einer Geschichte, die wir jedes Mal erzählten, wenn ein Polizeiauto vorbeifuhr.

Ein lächelnder Kellner, der ein Getränk zubereitet | Quelle: Pexels

Ein lächelnder Kellner, der ein Getränk zubereitet | Quelle: Pexels

Werbung

Während in Tims Geschichte Officer Frank seine Macht zu seinem Vorteil missbrauchte, lernt in der folgenden Geschichte ein Mann mit einem Geheimnis, das er für sein eigenes Glück aufbewahrt, wie wichtig es ist, ehrlich zu seinen Lieben zu sein.

Mein Freund hat mich angelogen, dass er ein Kind will, also habe ich ihm eine Lektion erteilt, die er verdient hat

Hallo zusammen, ich bin's, Hailey. Ich habe eine Geschichte, von der ich denke, dass sie viele von euch berühren wird, vor allem diejenigen, deren Vertrauen auf eine Art und Weise getestet wurde, die sie nie erwartet hätten. Vor zehn Jahren lernte ich Mark kennen, als ich durch Asien reiste.

Ein Paar genießt die Aussicht, während es zusammen reist | Quelle: Shutterstock

Ein Paar genießt die Aussicht, während es zusammen reist | Quelle: Shutterstock

Wir verliebten uns unsterblich ineinander, und was als kurzes Abenteuer gedacht war, wurde zu einem Jahrzehnt, in dem wir gemeinsam die Welt erkundeten. Mark, der über einen Treuhandfonds verfügte, war unglaublich sparsam, und sein Charme war unbestreitbar.

Werbung

Im Gegensatz zu ihm war ich oft zu Hause, aber seine Familie hatte ich bis vor kurzem noch nie getroffen. Als ich sie bei einem Familiengrillfest endlich traf, war ich begeistert! Doch während der Begrüßung ließ seine Schwester eine Bombe platzen.

Eine Frau schockiert nach dem Hören eines Geheimnisses | Quelle: Freepik

Eine Frau schockiert nach dem Hören eines Geheimnisses | Quelle: Freepik

Sie erwähnte beiläufig Marks Vasektomie - ein Geheimnis, das er mir trotz unserer Gespräche über die Gründung einer Familie vorenthalten hatte. Ich war am Boden zerstört. Es war, als würde mir der Boden unter den Füßen weggezogen! Ein Mann, den ich liebte und dem ich vertraute, verheimlichte mir etwas so Grundlegendes.

Angestachelt durch den Verrat heckte ich einen Plan aus, um seinen Betrug auf eine Art und Weise zu enthüllen, die ihn mit seinen Taten konfrontieren würde. Ich inszenierte eine Überraschung bei einem Familientreffen unter dem Vorwand, große Neuigkeiten zu verkünden. Als alle versammelt waren, überreichte ich Mark ein Geschenk - einen positiven Schwangerschaftstest.

Werbung
Ein aufgebrachter Mann mit einem Schwangerschaftstest in der Hand | Quelle: Pexels

Ein aufgebrachter Mann mit einem Schwangerschaftstest in der Hand | Quelle: Pexels

Seine Reaktion war heftig! Er beschuldigte mich des Betrugs und enthüllte vor allen Anwesenden seine Vasektomie. Der Schock und die Enttäuschung im Raum waren deutlich spürbar. Aber ich war noch nicht fertig. Ich stellte meine Freundin Selena vor, die tatsächlich schwanger war und der der Test gehörte.

Ich erklärte ihr, dass das alles ein abgekartetes Spiel war, um Marks Lügen ans Licht zu bringen. Die Folge war eine Mischung aus Schock, Verrat und Erleichterung. Erleichterung darüber, dass ich Mark endlich so sehen konnte, wie er wirklich war. Es war ein schmerzhaftes, aber notwendiges Ende unseres gemeinsamen Kapitels. Als ich das Restaurant verließ, ließ ich eine Beziehung zurück, die auf Unwahrheiten beruhte.

Eine schwangere Frau, die ihren Bauch hält | Quelle: Getty Images

Eine schwangere Frau, die ihren Bauch hält | Quelle: Getty Images

Werbung

Jahre später bin ich nun glücklich verheiratet und habe ein Kind. Ich habe jemanden kennengelernt, der meine Werte teilt und unsere Beziehung respektiert. Als ich Mark wiedersah, einsam und unverändert, fühlte ich einen Abschluss, der mir jahrelang entgangen war.

Ein glückliches Paar mit seinem Kind | Quelle: Pexels

Ein glückliches Paar mit seinem Kind | Quelle: Pexels

Diese Arbeit ist von realen Ereignissen und Menschen inspiriert, wurde aber aus kreativen Gründen fiktionalisiert. Namen, Personen und Details wurden geändert, um die Privatsphäre zu schützen und die Erzählung zu verbessern. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlichen Ereignissen ist rein zufällig und vom Autor nicht beabsichtigt.

Der Autor und der Verlag erheben keinen Anspruch auf die Richtigkeit der Ereignisse oder die Darstellung der Charaktere und haften nicht für Fehlinterpretationen. Diese Geschichte wird so zur Verfügung gestellt, wie sie ist, und alle Meinungen, die geäußert werden, sind die der Charaktere und spiegeln nicht die Ansichten des Autors oder des Verlags wider.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

3 rührende Geschichten über alleinerziehende Väter, die um ihre Kinder kämpfen mussten

28. April 2024

Meine Freundin erzählte mir, dass meine Tochter in einem Vergnügungspark gestorben sei, später fand ich heraus, dass sie gelogen hatte - Story des Tages

27. Februar 2024

Mein Verlobter verhielt sich schon vor unserer Hochzeit verdächtig - sein Geheimnis wurde beim Austausch unserer Gelübde gelüftet

20. April 2024

5 Geschichten von Menschen, die in schweren Zeiten obdachlos wurden

12. Mai 2024

Meine Mutter hat meine Hochzeit unterbrochen, um mir die Wahrheit zu sagen - Story des Tages

03. April 2024

3 spannende Geschichten, in denen das Ausspionieren von Ehepartnern verborgene Wahrheiten ans Licht brachte

04. April 2024

Ich habe aus Versehen meinen Verlobten mit seiner Mutter reden hören - das hat mich zu Tränen gerührt, aber am nächsten Tag habe ich ihm eine Lektion erteilt

20. Mai 2024

Mein Mann fing an, von zu Hause aus zu arbeiten, und es zerstörte unsere Familie, als ich versehentlich auf seinen Computer schaute

29. April 2024

Meine Mama enterbt mich, als ich 15 bin - sie meldet sich 10 Jahre später wieder, bereut es aber

18. April 2024

3 herzzerreißende Geschichten über verschwundene Menschen, bei denen die Wahrheit plötzlich aufgedeckt wurde

20. Mai 2024

Mein Vater hinterließ mir seine Villa, während seine neue Frau und seine Tochter jeweils nur 10.000 Dollar bekamen

21. April 2024

Erbstück-Halskette, die mir meine Eltern zur Hochzeit schenkten, verschwand - Jahre später enthüllte mein Vater die schockierende Wahrheit über sie

10. Mai 2024

Frau rettet einen Mann, der sein Gedächtnis verloren hat, und sagt ihm, dass sie seine Verlobte ist - Story des Tages

25. März 2024

Mein Mann beschuldigte mich, ihn während der Geburt unseres Kindes in Verlegenheit gebracht zu haben, also erteilte ich ihm eine Lektion

22. April 2024