logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann ruft Tochter an, die er vor 6 Jahren, als sie schwanger war, rausgeschmissen hat; sein bester Freund geht ans Telefon – Story des Tages

Edita Mesic
06. Juni 2022
11:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Andrew hat seine Tochter Alice rausgeschmissen, nachdem er entdeckt hatte, dass sie mit 17 schwanger war. Sechs Jahre später rief er sie verzweifelt an, um sie zu ihrem 23. Geburtstag zu gratulieren, aber ein Mann nahm den Anruf entgegen. Andrew erkannte die Stimme als die seines besten Freundes Adam. Er stürmte zu ihm, erstarrte aber, nachdem Adam sein Schweigen über eine schockierende Wahrheit gebrochen hatte.

Werbung

Andrew Logan und seine Frau Mary lebten in einer sehr konservativen Gegend. Ihre Ansichten waren sehr orthodox, und sie förderten dasselbe bei ihrer einzigen Tochter Alice. Aber selbst heute, wenn Andrew sich daran erinnerte, wie er vor sechs Jahren die Tür vor einer schwangeren Alice geschlossen hatte, brach er in Tränen aus.

"RAUS UND KOMM NIE WIEDER … DEIN VATER IST TOT … KOMM NICHT ZURÜCK!", schrie er damals wütend auf Alice. Obwohl sie unter Andrews traditionellen Ansichten aufwuchs, war ihr einziger Fehler, dass sie mit 17 von ihrem Freund schwanger wurde, der weglief, nachdem sie ihm gesagt hatte, dass sie schwanger war.

Nach sechs Jahren ohne Kontakt beschlossen Andrew & Mary, Alice an ihrem Geburtstag anzurufen. | Quelle: Pexels

Nach sechs Jahren ohne Kontakt beschlossen Andrew & Mary, Alice an ihrem Geburtstag anzurufen. | Quelle: Pexels

Werbung

Alice weigerte sich, die Identität ihres Partners preiszugeben, weil sie es für sinnlos hielt, ihn zu finden und um Gerechtigkeit zu bitten. Aber es fiel Andrew leicht, sich zwischen seinem Ruf und seiner Tochter zu entscheiden. Er wählte seinen Ruf und warf sie raus.

"Ich wusste, dass etwas faul zwischen ihnen war.. sie saß immer in seiner Nähe und sagte, sie würden spät in der Nacht Brettspiele spielen..."

Eine Abtreibung kam nicht infrage, da Alices Schwangerschaft über fünf Monate hinausging. Sie wollte dieses Kind behalten und befürchtete, dass ihre Eltern sie davon abhalten würden, also versteckte sie ihren Bauch fünf Monate lang, bis ihre Mutter herausfand, dass sie schwanger war.

Werbung

Seitdem sind sechs Jahre vergangen, und Andrew und Mary hatten genug davon, die Fragen der Leute über ihre Tochter zu beantworten. Sie waren ehrlich über Alices Schwangerschaft und ihre Verdrängung. Obwohl Andrew sich bewusst war, dass Leute hinter seinem Rücken klatschten, machte er sich nicht die Mühe, sie zum Schweigen zu bringen. Er hatte das Gefühl, dass er all das verdient hatte, weil er eine solche Tochter großgezogen hatte.

Am 13. Mai, sechs Jahre später, stand Andrew da und starrte auf den Kalender. Er konnte seine tränenden Augen nicht davon abwenden. "Was ist, Liebling?", fragte Mary. "Vielleicht hattest du recht an diesem Tag... aber warum rufst du sie nicht einfach an und gratulierst ihr?"

Werbung

Alice feierte an diesem Tag ihren 23. Geburtstag. Ihr besonderer Tag verging normalerweise nie, ohne dass Andrew einen Toast ausbrach und eine große Geburtstagsfeier für sie veranstaltete. An Alices 17. Geburtstag, der auch ihr letztes Familientreffen war, schenkte er ihr ein nagelneues Auto.

Statt Alice ging ein Mann ans Telefon. | Quelle: Pexels

Statt Alice ging ein Mann ans Telefon. | Quelle: Pexels

Werbung

In Gedanken versunken, erkannte Andrew, dass es an der Zeit war, weiterzumachen und die Dinge so zu akzeptieren, wie sie waren. Zum ersten Mal seit Jahren kümmerte er sich weniger um die Ansichten der Menschen und der Gesellschaft über sein Leben. Er marschierte zum Telefon und rief Alice an, in der Hoffnung, dass sie sich mit ihnen versöhnen würde.

"Hallo?" Am anderen Ende meldete sich ein Mann, und Andrew war sprachlos. "Hallo, hören Sie mich?"

Aus irgendeinem Grund erkannte Andrew die Stimme. Es klang nur allzu vertraut. Er räusperte sich und sagte: "Darf ich bitte mit Alice sprechen?"

"Oh, sie ist mit ihrem Kuchen beschäftigt und kann gerade nicht ans Telefon kommen... Würde es Ihnen etwas ausmachen, eine Nachricht zu hinterlassen? Ich werde sie ihr übermitteln...", antwortete der Mann.

Werbung

Andrew war verblüfft, weil er die Stimme schon einmal gehört hatte. "Darf ich wissen, mit wem ich spreche?", fragte er den Typen ängstlich.

"Es ist Adam!", antwortete der Mann.

"ADAM??? WAS MACHST DU MIT MEINER TOCHTER???", schrie Andrew erschrocken auf. Dann brach die Verbindung ab, aber Andrew hörte nicht auf am Telefon zu schreien...

Adam und Andrew waren Freunde aus der Kindheit. Obwohl sie in verschiedenen Städten lebten, hingen sie oft zusammen beim Fischen oder in den Ferien. Sie waren gute Freunde, und Adam blieb am Wochenende oft bei Andrew zu Hause. Vor sechs Jahren hörte Adam jedoch auf zu besuchen, nachdem er sein neues Geschäft eröffnet hatte...

Werbung
Andrew & Adam waren Freunde aus der Kindheit. | Quelle: Pexels

Andrew & Adam waren Freunde aus der Kindheit. | Quelle: Pexels

Mary war verwirrt, nachdem sie ihren Mann am Telefon schreien hörte, und als Andrew ihr sagte, dass Alice bei Adam war, runzelte sie die Stirn.

Werbung

"Ich wusste, dass etwas faul zwischen ihnen war... Sie saß immer in seiner Nähe und sagte, sie würden spät in der Nacht Brettspiele spielen!", sagte Mary wütend.

Sie stürmten in ihrem Auto zu Adams Haus, und als sie dort ankamen, sahen sie eine riesige Party für Alice.

"ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG SCHATZ", stand auf einem Geburtstagsbanner in Adams Haus. Andrew war wütend und eilte zu Adam. Er zog ihn beiseite und versetzte ihm einen Schlag.

Adam hatte eine Geburtstagsparty für Alice geschmissen. | Quelle: Pexels

Adam hatte eine Geburtstagsparty für Alice geschmissen. | Quelle: Pexels

Werbung

"Warte, Andrew... Lass es mich erklären... Bitte hör auf damit...", schrie Adam vor Schmerz, als Andrew ihn am Kragen packte. Er schob Andrew beiseite und ordnete sein Hemd.

Obwohl Adam sich freute, seinen Freund nach langer Zeit wiederzusehen, war er fassungslos über seine Wut und gestand die Wahrheit. "Es tut mir leid, dass ich dir das vorenthalten habe... Es ist nur so, dass ich dir nichts sagen konnte, weil ich Alice versprochen habe, nicht mit dir darüber zu sprechen."

"Worüber???", fragte Andrew.

Adam erklärte, dass Alice ihn vor sechs Jahren getroffen hatte, nachdem sie rausgeschmissen worden war, und sagte ihm, dass sie nirgendwo hingehen könne. Aus Sorge und Liebe zu ihr hatte Adam Alice als seine Tochter aufgenommen und dafür gesorgt, dass sie eine friedliche Schwangerschaft und Geburt hatte.

Werbung

"Sie erinnert mich an meine Tochter, die ich vor 14 Jahren verloren habe", gestand Adam und versetzte Andrew und Mary in Verwirrung, weil sie nie wussten, dass Adam ein Kind hatte. Sie hörten zu und wollten sichergehen, dass er die Wahrheit sagte.

Andrew & Mary waren von Adams Geständnis schockiert. | Quelle: Pexels

Andrew & Mary waren von Adams Geständnis schockiert. | Quelle: Pexels

Werbung

"Meine Tochter wurde nie geboren. Sie starb im Mutterleib meiner Frau zusammen mit ihr während des Autounfalls", weinte Adam. "Ich habe immer davon geträumt, Kinder zu haben, aber nie wieder geheiratet oder welche bekommen, weil ich Angst hatte, sie wieder zu verlieren."

Andrew und Mary bekamen Tränen in den Augen. Sie hatten nichts von Andrews schmerzhafte Vergangenheit gewusst, aber sie kannten ihn nur als einen fröhlichen Mann, der es liebte, mit Kindern zusammen zu sein.

"UND DU ALTER MANN? Du solltest glücklich und gesegnet sein, ein Kind zu haben. Stattdessen hast du sie rausgeschmissen? Was für ein Vater würde das seiner Tochter antun, wenn sie schwanger ist???", fragte Adam wütend.

Werbung

Andrew und Mary erstarrten bei Adams Worten. Seine Aussagen klangen tief in ihren Sinnen nach und ließen sie ihren Fehler erkennen. Dann holte Adam sie in die Realität und fragte sie, ob sie wüssten, was mit ihrem Enkel Robert passiert sei.

Adam hatte mit seiner verstorbenen Frau ein ungeborenes Kind. | Quelle: Pexels

Adam hatte mit seiner verstorbenen Frau ein ungeborenes Kind. | Quelle: Pexels

Werbung

"Rob sieht mich jetzt als seinen Großvater", sagte Adam. "Er hatte gerade einen kleinen Unfall, nachdem er die Treppe hinuntergestürzt war, aber jetzt geht es ihm gut... Diese ganze Geburtstagsfeier wurde organisiert, um ihn zu trösten und glücklich zu machen."

Andrew und Mary waren schockiert und schuldig, weil sie ihren Ruf ihrer Tochter bevorzugten. Nach der Party eilten sie zu Alice. Als Andrew und Mary sie mit Rob in seinem Schlafzimmer sahen, konnten sie ihre Tränen nicht zurückhalten.

"ALICE, LIEBLING!", schrie Andrew. Alice traute ihren Augen nicht und es fühlte sich wie ein Traum an. Bevor sie etwas sagte, eilten ihre Eltern zu ihr und umarmten sie. "Tut mir leid Liebling, bitte vergib uns", sagten sie. Inzwischen hatte der kleine Rob keine Ahnung, wer sie waren, und er sah überrascht zu.

Werbung

Alice war schockiert, ihre Eltern nach sechs Jahren wiederzusehen. Sie hatten sogar beschlossen, ihren Fehler wiedergutzumachen und sie und Rob eingeladen, bei ihnen zu wohnen. Aber zu ihrer Überraschung lehnte Alice ab.

Alices Sohn Robert liebte Adam und erkannte ihn als seinen Opa an. | Quelle: Pexels

Alices Sohn Robert liebte Adam und erkannte ihn als seinen Opa an. | Quelle: Pexels

Werbung

"Es tut mir leid, Papa, aber du kannst uns oft besuchen... Ich miete ein Haus in der Nähe, und wir könnten immer am Wochenende rumhängen", antwortete Alice. Ihre Zusicherung drängte Andrew und Mary zuzustimmen. Sie respektierten ihre Entscheidung und lächelten.

Alices Eltern kamen oft vorbei und verbrachten ihre Wochenenden damit, zu grillen oder ein Zelt für Robert auf dem Rasen aufzubauen. Sie kümmerten sich nicht mehr um die konventionellen Ansichten der Gesellschaft und erkannten, dass es wichtiger war, die Familie an die erste Stelle zu setzen.

"Ich habe nur eine Mutter, aber zwei Opas!!!", rief Rob auf seiner 7. Geburtstagsfeier aus, während Andrew und Adam wie nie zuvor in Gelächter ausbrachen!

Werbung
Alices Eltern respektierten ihre Entscheidung und kamen oft vorbei, um Zeit mit ihrem Enkel zu verbringen. | Quelle: Pexels

Alices Eltern respektierten ihre Entscheidung und kamen oft vorbei, um Zeit mit ihrem Enkel zu verbringen. | Quelle: Pexels

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Es ist nie zu spät, sich zu entschuldigen und die Dinge in Ordnung zu bringen. Als Andrew von Adams tragischer Geschichte erfuhr und wie er Alice Unterstützung leistete, nachdem sie rausgeschmissen worden war, bedauerte er seine Taten und entschuldigte sich bei ihnen.
  • Ziehe keine Schlüsse, bevor du die ganze Wahrheit kennst. Als Andrew und Mary bemerkten, dass Alice in Adams Haus war, beschuldigten sie Adam, eine Beziehung zu ihrer Tochter zu haben. Aber nachdem sie erfahren hatten, dass Adam Alice immer als seine Tochter angesehen hatte, bereuten sie ihren Fehler und entschuldigten sich.
Werbung

Wenn du Geschichte gerne gelesen hast, hier ist eine über eine Enkelin, die die Bitten ihres Großvaters, ihn zu besuchen, ablehnte und dann einen Anruf von einem Fremden erhielt, der ihr etwas Schockierendes erzählte.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Der Sohn eines Millionärs schmeißt seine Frau und Baby in die Kälte raus und verliert am nächsten Tag sein Erbe – Story des Tages

01. März 2022

Ein Senior sitzt 10 Jahre lang täglich auf einem Stuhl am Meer, eines Tages bemerken zwei Jungen den leeren Stuhl – Story des Tages

09. März 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

Blindes Mädchen bittet Mann um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater, Minuten später erkennt er, dass er sein eigener Vater ist – Story des Tages

16. Mai 2022

Frau schmeißt schwangere Tochter raus, Jahre später erfährt, dass ihre Enkelin eine Waise ist – Story des Tages

25. Mai 2022

Junge rennt in der winterlichen Kälte in eine riesige Kiste auf der Türschwelle und hört einen lauten Schrei aus dem Inneren - Story des Tages

15. Februar 2022

Ein alter Mann sieht eine obdachlose Frau und erkennt die Krankenschwester, die vor 27 Monaten an seinem Bett war - Story des Tages

17. März 2022

Mann, der Tochter mit Baby rauswirft und 5 Tage lang nach ihr sucht, sieht ihren Kinderwagen unter einer Brücke – Story des Tages

13. Mai 2022

Mann liegt den ganzen Tag auf der Couch und schimpft über seine Frau wegen der Unordnung im Haus, bis sich stummer Sohn einmischt - Story des Tages

14. Mai 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

Frau steckt Kugel für fremden Sohn ein, sein Vater kommt zur Beerdigung und trifft dort auf 9 weinende Kinder - Story des Tages

03. April 2022

Mann spricht nach 5 Jahren des Schweigens, als er seine Tochter lebend sieht, die er für tot hielt – Story des Tages

31. Mai 2022

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Flugzeugsitz zurück und beschließt, ihn 13 Jahre später zu finden – Story des Tages

08. Februar 2022

Bevor er das Flugzeug verlässt, bemerkt der Pilot, dass der letzte Passagier im Flugzeug sein Ebenbild ist - Story des Tages

10. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited