logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Arme Mutter kauft altes Dreirad auf Flohmarkt und findet Name ihres verstorbenen Bruders darauf – Story des Tages

Frida Kastner
04. Juli 2022
10:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine junge alleinerziehende Mutter kauft auf einem Flohmarkt ein altes Dreirad für ihren Sohn und ist erstaunt, auf dem Lenker einen Namen zu finden, den sie kennt, und eine mysteriöse Adresse.

Werbung

Zara David war ein einsames kleines Mädchen. Sie wuchs nur mit ihrer Mutter auf und träumte immer davon, einen größeren Bruder zu haben. Eines Tages fand sie in einer Schublade ihrer Mutter ein altes Foto.

Es waren Zara und ein kleiner Junge, die im Garten spielten! Auf der Rückseite stand: "Zara und Colin, 5 und 3". Zara zeigte ihrer Mutter das Foto, aufgeregt, dass sie einen Bruder oder Cousin haben könnte, doch ihre Reaktion schockierte sie.

Zara wurde von ihrer Mutter Petra als Einzelkind erzogen. | Quelle: Unsplash

Zara wurde von ihrer Mutter Petra als Einzelkind erzogen. | Quelle: Unsplash

Werbung

Petra David entriss ihr das Foto. Zu ersten Mal in Zaras Leben schrie ihre Mutter sie an. "Rühr das nie wieder an!"

Zara fing an zu weinen. "Tut mir leid, Mami, tut mir leid! Ich wollte nur wissen, der der Junge ist!", schluchzte sie.

Petra atmete tief durch. "Zara, das war dein Bruder Colin, aber er ist fort und es tut Mama weh, davon zu sprechen", sagte sie ruhiger. Petra legte das Foto weg und sie sprachen nie wieder davon, wie sie auch über Zaras Vater nie sprachen.

Das Leben hat Wege, Menschen zusammen zu führen.

Als Zara 22 war, starb Petra an einem plötzlichen Herzinfarkt und sie war noch einsamer und finanziell in Not. Sie war im 6. Monat schwanger und ihr Freund hatte sie sitzen lassen. Er fühlte sich zu jung, um Vater zu werden.

Werbung

Zara fühlte sich ebenso wenig bereit, doch sie beschloss, das Kind zu behalten und Petra hatte sie darin bestärkt. "Ich helfe dir, Zara", hatte sie gesagt, "ich werde immer für dich da sein."

Zaras Mutter starb während der Schwangeschaft | Quelle: Unsplash

Zaras Mutter starb während der Schwangeschaft | Quelle: Unsplash

Werbung

Doch eines Nachmittags sagte ihr eine Stimme am Telefon, dass ihre mutige, liebevolle Mutter fort war. Zara schaffte es irgendwie, für ihr Kind die Nerven zu behalten.

Petra hatte ihr das kleine Haus hinterlassen und die Lebensversicherung hatte gezahlt. Es war nicht viel Geld, aber wenn Zara aufpasste, sollte es bis zum Ende der Schwangerschaft reichen.

Als das Kind da war, erinnerte Zara sich an das alte Foto und nannte ihren Sohn Colin. Sie ging sobald wie möglich wieder zur Arbeit an der Supermarktkasse. Das Geld war knapp und sie wollte das Versicherungsgeld für Colins Bildung sparen.

Sie ließ Colin bei einer engen Freundin ihrer Mutter in der Nachbarschaft. Es war ein Segen, jemanden zu haben, der sich um ihn kümmern konnte.

Werbung

Zara fühlte sich alles in allem gesegnet. Sie hatte ein Zuhause, einen Job und einen wundervollen Sohn – wenn sie nur nicht so einsam gewesen wäre und ihre Mutter so vermisst hätte!

Zara war mit ihrem Sohn allein. | Quelle: Unsplash

Zara war mit ihrem Sohn allein. | Quelle: Unsplash

Werbung

Die Jahre verflogen und Colin war schon drei! Er war ein glückliches Kind und rannte auf seinen speckigen Beinchen durchs Haus. "Du brauchst ein Dreirad, dann bist du SCHNELLER", lachte Zara.

An jenem Wochenende ging Zara zum Flohmarkt und fand zu ihrer großen Freude ein altes Dreirad. Es kostete nur zehn Euro, also nahm sie es glücklich mit.

Natürlich war der kleine Colin begeistert und raste durch den Garten, klingelte wild und rief so laut der konnte! Dann geschah etwas Unerwartetes. Einer der Griffe fiel ab.

Colin weinte, doch Zara hob den Griff sofort auf und machte sich an die Reparatur. Da bemerkte sie etwas. Auf der Unterseite des Griffs war etwas geschrieben: "Eigentum von Colin David – Eichbaumweg 23."

Werbung

"Das ist der Name meines Bruders!", keuchte Zara. "Vielleicht hat er dort gelebt? Vielleicht erinnert man sich dort an meine Mama und kann mir etwas über meinen Vater erzählen?"

Zara bekam einen Jungen, den sie Colin nannte. | Quelle: Unsplash

Zara bekam einen Jungen, den sie Colin nannte. | Quelle: Unsplash

Werbung

Am nächsten Tag fuhr Zara zum Eichbaumweg und klopfte an Nummer 23, einem hübschen Haus mit Ranken an der Fassade. Ein Mann in den 20ern mit gütigem Gesicht öffnete.

Schüchtern begann Zara: "Hallo. Ich möchte nicht stören, aber haben Sie schon einmal von Colin David gehört?"

Der Mann grinste. "Das bin ich! Wie kann ich helfen?"

"Das wird sich komisch anhören, aber ich habe auf dem Flohmarkt meinem Sohn ein Dreirad gekauft und Ihr Name und diese Adresse standen auf dem Griff."

"Hey!", rief der Mann. "Das Dreirad wurde vor Jahren gestohlen. Dass sie das gefunden haben!"

Werbung

"Ich bin vor allem hier, weil Sie denselben Namen wie mein Bruder haben. Mein Vater war Roger David und meine Mutter hieß Petra", erklärte Zara.

Der Mann sah erstaunt aus. "Wow! Das ist ja komisch! Mein Vater hieß auch Roger David, aber der Name meiner Mutter ist Myra." Er wandte sich um und rief: "Mama! Kannst du mal kommen?"

Zara auf dem Flohmarkt ein Dreirad. | Quelle: Unsplash

Zara auf dem Flohmarkt ein Dreirad. | Quelle: Unsplash

Werbung

Eine Frau, etwa in Zaras Alter, kam lächelnd zur Tür und erstarrte dann, als sie Zara sah. Sie wurde blass. "Endlich", hauchte sie, "Dem Himmel sei Dank!"

"Mama? Was ist denn los?", fragte Colin überrascht.

Myra hatte Tränen in den Augen. "Colin, dies ist deine Schwester Zara…"

Zara keuchte: "Sie wissen von mir?"

"Meine Schwester?", rief Colin. "Wovon sprichst du?"

Myra nahm Colins Hände. "Liebling, ich habe dich nicht geboren", erklärte sie sanft, "aber ich habe dich wie meinen Sohn geliebt. Dein Vater hat sich von deiner Mutter scheiden lassen – deiner und Zaras. Es war eine schlimme Scheidung und sie konnten sich nicht auf das Sorgerecht einigen."

Werbung
Zara fand am Griff einen Namen und eine Adresse. | Quelle: Unsplash

Zara fand am Griff einen Namen und eine Adresse. | Quelle: Unsplash

"Also machten sie einen Deal. Petra nahm Zara und dein Vater nahm dich auf. Du warst so jung und hast mich Mama genannt und rasch die Vergangenheit vergessen.. also hat dein Vater dir nichts von deiner Schwester gesagt und es mir auch verboten, darüber zu sprechen. Ich kann nicht sagen, wie glücklich es mich macht, euch zusammen zu sehen!"

Werbung

Zara weinte. "Meine Mutter hat mir auch nicht von Colin erzählt. Sie sagte bloß, er sei fort! Ich dachte, sie meinte, er sei tot… ich war so einsam!"

"Nun, jetzt bist du nicht mehr allein, Zara", sagte Myra, "dein Vater ist vor sechs Jahren gestorben und du solltest etwas erben und vor allem solltest du eine Familie haben!"

Der große und der kleine Colin wurden beste Freunde und hielten viele Dreiradrennen ab. Als der große Colin einige Jahre später heiratete und selbst einen Sohn bekam, ging das Dreirad an einen neuen Besitzer. Es wurde ein Familienerbstück, so wertvoll wie jeder Edelstein!

Zara wurde Teil einer glücklichen Familie. | Quelle: Unsplash

Zara wurde Teil einer glücklichen Familie. | Quelle: Unsplash

Werbung

Was können wir von dieser Geschichte lernen?

  • Das Leben hat Wege, Menschen zusammen zu führen. Zara ahnte nicht, dass ein altes Dreirad sie mit ihrem lange verlorenen Bruder wiedervereinigen und ihr ein neues Leben geben würde.
  • Wir alle brauchen Liebe und Familie. Zaras Eltern trennten ihre Kinder, dachten aber nie, dass sie sterben und sie allein lassen würden. Zum Glück fanden die Kinder sich.

Teile diese Geschichte mit deinen Freund*innen. Vielleicht inspiriert sie Menschen dazu, ihre eigenen Stories zu teilen oder anderen zu helfen.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, magst du vielleicht auch diese über einen Trainer, der die Zeichnungen eines Schülers im Bus sieht und ihm am nächsten Tag im Krankenhaus Stifte schenkt.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Mutter lässt Kind auf Geburtsstation, Vater findet es heraus und sucht nach dem Kind – Story des Tages

10. Mai 2022

Reicher Mann verhöhnt Reinigungskraft, bis er sie ansieht und bemerkt, dass sie ihm wie aus dem Gesicht geschnitten ist – Story des Tages

12. Mai 2022

Frau zieht Tochter des Sohnes groß, die er vor 10 Jahren verließ, er kehrt zurück und findet Haus verlassen und leer – Story des Tages

25. April 2022