Über AM
Leben

03. Oktober 2021

"Fett, hässlich und Käferäugig": Mutter ist empört über beleidigende Kommentare zu den Fotos ihres neugeborenen Babys

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine junge Mutter war schockiert und beleidigt, als Menschen, die sie noch nie zuvor getroffen hatte, anfingen, gemeine Dinge über ihr Neugeborenes zu kommentieren.

Jeder, der seine Fotos online stellt, wird immer Kritik ausgesetzt sein, manche offener als andere. Leider verschonen die Kritiker heutzutage Babys nicht mit ihren harten Worten.

Mehrere Eltern waren wütend und verletzt, nachdem sie in den sozialen Medien entzückende Schnappschüsse ihres Kindes geteilt hatten, nur um gemeine Kritik zu erhalten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

BABY KODY

Zu den Eltern, die mit grausamen Kommentaren konfrontiert wurden, gehört Rebecca Taylor, deren jüngstes Kind Kody online mit verletzenden Kommentaren begrüßt wurde. Sie teilte mit:

„Kody hatte ein wenig geschwollene Augen, er hatte fleckige Haut und mit 2,35 kg war er größer als meine beiden vorherigen Babys. Aber er war gesund und in meinen Augen perfekt.“

Taylor gibt zu, dass sie aufgeregt war, Fotos von ihrem Kind mit der Welt zu teilen, und dass sie nicht dachte, dass sie Filter oder Bearbeitungen verwenden muss, um andere zu beeindrucken. Innerhalb weniger Stunden war es ihr jedoch das Herz gebrochen, als sie all die gemeine Kommentare zu Gesicht bekamm. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

„Einige Leute sagten, er sei käferäugig und insektenähnlich. Leute, die ich nicht einmal kannte, hinterließen Kommentare online, was mich schockiert“, teilte sie mit. „Eine Person bezeichnete ihn als fett und hässlich. Ein anderer sagte, er sei fett, weil ich eine dicke Mutter bin.“

BABY MIA-RAE

Amarah Bryan-Brown ist eine andere Mutter, die die gleiche Wut verspürte. Als sie einen kurzen Clip ihrer sieben Monate alten Tochter Mia-Rae teilte, erwartete die Mutter nichts anderes als ein paar Likes.

Wird geladen...

Werbung

Das Video, in dem sie Mia-Raes Haare macht, wurde jedoch mit über 2,3 Millionen Aufrufen viral. Was mit ein paar positiven Kommentaren begann, wurde negativ, und bald wurde ihr Baby kritisiert. Sie teilte mit:

„Sie war ein ziemlich pummeliges Baby, aber sie war gesund. Die Leute sagten Dinge wie: ‚Dieses Baby ist ein Sumoringer‘ und sie bezeichneten sie als übergewichtig.“

Die Mutter aus Nottingham, England, war zunächst verletzt, stellte aber schließlich fest, dass ihre Tochter gesund und glücklich war. Gegenwärtig steht sie ungestört mit dem, was andere sagen.

Wird geladen...

Werbung

BABY LEO

Wie Bryan-Brown erlebte auch der "X Factor"-Sänger Jake Quickenden die Wut und den Schmerz, weil sein Neugeborenes online gemobbt wurde.

Während es nichts Neues war, harte Worte gegen ihn zu werfen, war es anders, gemeine Kommentare über seinen Sohn zu lesen. Laut Quickenden sind die Handlungen sollcher Menschen nur ein Spiegelbild ihrer selbst.

Wird geladen...

Werbung

Zuvor war es jedoch ein Trend, Fotos von „hässlichen Babys“ online zu stellen. Während es der jungen Mutter Courtney Tait nicht gefallen hat, dass ihr Sohn als häslich bezeichnet wurde, einer weiteren Mutter, Lucy Baehr gefiell die Idee, die Macken ihres Kindes öffentlich zu kommentieren. 

Baehr nahm an der TikTok-Challenge „hässliches Baby“ teil und erklärte, dass Babys mit zunehmendem Alter anders aussehen und sie nur eines Tages mit ihrem Kind über diese Sache lachen würde. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung