Über AM
LebenEltern

02. September 2021

"Ich habe Kinder": Frau löst Debatte aus, nachdem Mutter verlangt hat, dass sie im Zoo aus dem Weg geht

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine Frau hat eine Debatte entfacht, nachdem sie behauptet hatte, eine Mutter hätte sie fast aus dem Weg geräumt, um die Tiere in einem beliebten Zoo zu sehen.

Sie sagte, sie habe sich die Jaguare im Chester Zoo in Britannien angesehen, als sich eine Gruppe um sie drängte und eine „aufdringliche Mutter“ sie bat, aus dem Weg zu gehen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Sie sagte, der Vorfall habe sie verärgert wegen der Tatsache, dass sie, da sie keine Kinder habe, aus dem Weg gehen müsse, damit die Jugendlichen die Tiere sehen können.

„Ich habe mich wirklich darauf gefreut, die Jaguare zu sehen, und glücklicherweise saß einer direkt in der Nähe, wo ich vorbeigegangen bin, also blieb ich direkt vor dem Gehege stehen, um es zu bewundern“, sagte die Frau gegenüber Cheshire Live.

Wird geladen...

Werbung

„Ich war wahrscheinlich ungefähr fünf Sekunden da, als alle anfingen, sich zu drängen, und plötzlich kam diese Frau aus heiterem Himmel und sagte direkt zu mir 'Entschuldigung, können sie weitergehen - ich habe Kinder!', während sei stark darauf hingedeutet hat, dass ich  mich aus dem Weg machen soll!”, fügt sie hinzu.

„Ich war geschockt und ging sofort aus dem Weg, aber im Nachhinein bin ich ziemlich verärgert”, fügte sie hinzu. Die Frau teilte diese Geschichte im Netz, um die Meinungen weitere Menschen zu erfahren. 

Ein Forumsmitglied kommentierte den ursprünglichen Beitrag: „Ich wohne eine halbe Stunde entfernt und verbringe dort viel Zeit mit meinem Dreijährigen. Klingt nach dem üblichen Verhalten vieler Gäste.“

Wird geladen...

Werbung

Andere Kommentatoren zeigten ebenfalls Mitgefühl für die Frau und sagten: „Manche Menschen tun so, als wären ihre Kinder Könige und alle anderen sollten sich ihren Wünschen verbiegen.”

Wird geladen...

Werbung

„Jeder hat das Recht, eine Weile vorne zu stehen, die Tiere aus der Nähe zu betrachten, es ist eine Frage der Geduld aller und der Eltern, die den Kindern beibringen, dass sie manchmal warten müssen”, schließt ein weiterer Leser das Fazit.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung