Über AM
LebenEltern

21. August 2021

Daniel Craig ("James Bond") wird seinen Kindern nach seinem Tod nichts hinterlassen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Es ist nicht der schönste Zeitvertreib, sich Gedanken darüber zu machen, was nach dem Tod mit dem eigenen Besitz geschehen soll. Dennoch hat Daniel Craig sich dieser Frage gestellt und ist dabei zu einem überraschenden Ergebnis gekommen.

Viele Eltern machen sich Sorgen darüber, ob für ihre Kinder gesorgt ist, wenn sie selbst einmal nicht mehr sind. Da ist es beruhigend, zu wissen, dass man ihnen wenigstens etwas Sicherheit hinterlassen kann.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Das mag eine Immobilie sein oder etwas Geld. Nicht alle jedoch haben die Möglichkeit, ihren Kindern überhaupt etwas zu hinterlassen. Daher scheint es zunächst kaum vorstellbar, dass einige wohlhabende Menschen sich entscheiden, den Kindern gezielt nichts zu vermachen.

Zu dieser Schar zählen einige prominente Gesichter. Facebook-Gigant Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan beispielsweise gaben bekannt, dass sie die Mehrheit ihrer Firmenanteile noch zu Lebzeiten abgeben wollten.

Wird geladen...

Werbung

Da bleibt für den gemeinsamen Nachwuchs kein großes Erbe übrig. Auch der Microsoft-Gründer Bill Gates und seine frisch geschiedene ex-Frau Melinda French Gates haben beschlossen, dass ihr Sprösslinge nicht plötzlich zu Milliardären werden sollen.

Die beiden haben sogar die Initiative des "Giving Pledge" mitgestartet, die die Superreichen motivieren soll, ihren Reichtum für wohltätige Zwecke einzusetzen. Auch der Schauspieler Ashton Kutcher verriet, dass seine Kinder sein Vermögen nicht erben werden.

Wird geladen...

Werbung

In diese illustre Runde gesellt sich auch der "James Bond" Star Daniel Craig. Der beliebte Brite mit den stahlblauen Augen hat zwei Kinder.

Die 29-jährige Ella ist seine ältere Tochter, die Craig mit seiner ex-Frau Fiona Loudon bekam. Seine zweite Tochter folgte vor drei Jahren, ihre Mutter ist die Schauspielerin Rachel Weisz.

Wird geladen...

Werbung

Seit 2011 ist sie mit Craig verheiratet und brachte einen Sohn im Teenageralter mit in die Beziehung. Offenbar soll aber keines der drei Kinder das Vermögen der beiden erben.

Dank der großen Erfolge seiner "James Bond" Filme soll Craig mittlerweile gut 135 Millionen Euro sein Eigen nennen. Allein für seinen neuesten – und letzten – Bond soll seine Gage mindestens 27 Millionen Euro betragen haben.

Wird geladen...

Werbung

Gegenüber dem "Candis Magazine" sagte der Brite: "meine Philosophie ist es, alles loszuwerden oder es wegzugeben, ehe man geht. Gibt es nicht ein altes Sprichwort wenn du reich stirbst, hast du etwas falsch gemacht?"

Wahrscheinlich haben die Kinder von Craig und Weisz ihre finanzielle Sicherheit also selbst in der Hand. Es wird aber hoffentlich noch eine ganze Weile dauern, bis wir endgültig erfahren, was mit Craigs Geld nach seinem Tod passiert.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung