Promis

08. Juni 2021

"Die Nanny": Das Leben von Lauren Lane Jahre nach dem Erfolg der Serie

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Lauren Lane hat ihren Durchbruch als Schauspielerin mit der Sitcom "Die Nanny" gefeiert. Eine der bekanntesten Serien der 90er Jahre, wurde halb so witzig sein ohne die Geliebte von Mr. Sheffield - C.C. Babcock.

Einerseits war sie eine prätentiöse Klassistin, die sich von ihrer unerwiderten Liebe zu Mr. Sheffield jede Bewegung diktieren ließ. Andererseits war sie eine erfolgreiche Theater-Magnatin, die nicht das Bedürfnis verspürte, traditionellen häuslichen oder mütterlichen Erwartungen zu entsprechen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

 

Die verklemmte C.C. Babcock, die geradlinig, wie ihr perfekter Bob war, war die perfekte Ergänzung zu Fran Fines sorglosen, auffälligem Mädchen aus Flushing. Das Publikum hasste sie genauso sehr, wie sie Fran gehasst hat, aber im Laufe der Jahre wurde C.C. selbst zu einer Ikone. Doch wo ist sie heute?

Heute ist Lauren Lane kaum wiederzuerkennen. Karrieretechnisch wurde es um die "C.C."-Darstellerin ruhig. Sie wurde im Theater zu sehen, als Mitglied einer experimentellen Theatergruppe, die durch den Schauspieler Tim Robbins geführt wurde. 

Wird geladen...

Werbung

 

Vor der Kameras war sie zuletzt in einem Gastauftritt in der TV-Show ihrer Kollegin Fran Drescher zu sehen. Die heute 60-jährige Schauspielerin bekam ihre Tochter in der Zeit der Dreharbeiten für die Serie. Von dem Vater ihrer heute 23-jährigen Tochter ist die Schauspielerin heute geschieden.

In einem Interview mit Vice enthüllte die Schauspielerin, dass es für sie äußerst schwierig war eine gute Rolle nach der Sitcom zu bekommen. Sie war damals bereit vierzig Jahre alt. Für Vice betonte sie, dass es in den Vierzigern eine gute Rolle zu bekommen nur möglich ist, wenn man "Jessica Lange wäre und einen Oscar gewonnen hat." Laut ihr ist es die Realität.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

 

Die Schauspielerin enthüllte, dass sie keine Lust für den Hollywood-Rollen-Kampf damals hatte. Gemeinsam mit ihrer Tochter zog sie nach Austin, Texas, wo sie auch heute lebt. 

Ihre Karriere führte sie im Theater fort und arbeitet heute an der Texas State University. In dem Film "Dress Code" aus 2020 tauchte sie kurz auf, wie sie auf ihrem Instagram-Account bekannt gegeben hat.

 

Gegenüber Vice äußerte die Schauspielerin jedoch den Wunsch wieder vor der Kamera zu stehen. Sie hat wieder einen Wunsch nach einer Film- oder Serienrolle bekommen. Mal sehen, ob wir die fantastische "C.C.Babcock"-Darstellerin auf Bildschirm zu sehen bekommen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung