Eine Person tauchte nicht auf, um einen behinderten kleinen Hund aus dem Tierheim zu holen

Jack, ein 9 Monate alter Rettungswelpe, der große Hoffnungen hat, jemanden zu finden, der ihm für immer sein Herz und sein Zuhause öffnet, wurde in dem Tierheim nicht abgeholt. 

Gerade als es so aussah, als wäre sein Tag endlich gekommen, waren Jacks Hoffnungen traurig enttäuscht. Jack ist eine amerikanische Bulldogge, die von Peaches Bully Rescue in Ohio in ein Pflegeheim für besondere Bedürfnisse aufgenommen wurde. 

Er hat Spina bifida, was seine motorischen Fähigkeiten beeinträchtigt, und trägt eine Windel, um Unfälle zu vermeiden. Aber Jack ist ein ansonsten ein gesunder und glücklicher Welpe.

Das einzige, was ihm am meisten fehlt, ist eine Familie, die er als seine einzige nennen kann - obwohl Jack kürzlich Grund zu der Annahme hatte, dass er eine gefunden haben könnte.

Neulich sagte ein potenzieller Besitzer, er wolle Jack persönlich kennenlernen. Also vereinbarten seine Retter einen Zeitpunkt und einen Ort für das Treffen - und halfen Jack dabei, sein bestes Gesicht nach vorne zu bringen.

Aber am Tag von Jacks großem Date passierte das Undenkbare. Die Person tauchte nie auf.

"Er hatte ein Bad, zog seinen schicken Anzug an, hatte eine frische Windel und ein engagiertes Pflegeteam, das jeweils 40 Minuten arbeitete, um in großer Enttäuschung zu enden", schrieb der Retter und fügte hinzu: "Jack war sehr traurig, als er sah, dass sein Date nicht kommen wird.“

Der arme Welpe wurde nur so alleine da gelassen. Jack, der sich abgelehnt fühlte, brauchte etwas Aufmunterung. Ein Freund, der von dem, was passiert war, gehört hatte, beschloss, ihm ein neues Spielzeug zu kaufen, was Jack sehr schätzte - ohne zu wissen, dass es nur das erste von vielen sein würde.

Als sich die Nachricht verbreitete, dass Jack von seinem großen Date enttäuscht war, bekam er immer mehr Geschenke und Leckereien von Unterstützer auf der ganzen Welt.

Das Beste von allem, zusammen mit den freundlichen Zeichen der Liebe für den niedergeschlagenen Jack, kam eine Welle von Menschen, die hofften, das gescheiterte Versprechen einzuhalten.

"Jack und unser Team sind so berührt von der immensen Unterstützung und Vernetzung, die diese Gemeinde geleistet hat", schrieb Peaches Bully Rescue. "Wir haben über 600 Anfragen und 200 Adoptionsanträge erhalten, die wir bearbeiten." Die Dinge für Jack fangen wieder an gut zu laufen. 

Jacks Retter bearbeiten derzeit alle diese Anträge und hoffen, in den kommenden Wochen weitere Treffen mit interessierte Parteien zu vereinbaren. Seine Hoffnungen, die perfekte Übereinstimmung zu finden, waren nie höher.

"Wer wusste, dass unser kleiner Jack so beliebt sein würde und wir so gesegnet sein könnten", schrieb Peaches Bully Rescue. "Wir hoffen, dass Jack bald Familien trifft und wir werden euch am Laufenden halten, wenn wir in den nächsten Wochen seine Eltern finden. Vielen Dank an alle und bitte unterstützen Sie die Rettungsorganisation."

Ähnliche Artikel
Ein Helden-Läufer sprang in einen zugefrorenen See, um einen Hund zu retten
dailymotion.com/yorkshireeveningpost
Haustiere Jan 15, 2021
Ein Helden-Läufer sprang in einen zugefrorenen See, um einen Hund zu retten
"Einblick in ein vergangenes Leben": berührender Brief aus 2015 über den adoptierten Hund an den ehemaligen Besitzer
Getty Images
Haustiere Dec 03, 2020
"Einblick in ein vergangenes Leben": berührender Brief aus 2015 über den adoptierten Hund an den ehemaligen Besitzer
Rettungshund, der früher nervös war, umarmt jeden, den er jetzt trifft
instagram.com/adopt_toro_who_hugs
Haustiere Oct 06, 2020
Rettungshund, der früher nervös war, umarmt jeden, den er jetzt trifft
Chrissy Teigen hat ihr Baby verloren: rührender Abschied ihrer Mutter von dem ungeborenen Enkel
Getty Images
Stars Oct 04, 2020
Chrissy Teigen hat ihr Baby verloren: rührender Abschied ihrer Mutter von dem ungeborenen Enkel