Benjamin Bieneck bestätigte, dass bei ihm vor einigen Wochen Krebs diagnostiziert wurde

Moderator Benjamin Bieneck aus Sat.1-"Frühstücksfernsehen" hat in seiner Instagram-Story enthüllt, dass bei ihm vor einigen Wochen Krebs diagnostiziert wurde. Der Moderator hat sich einer Chemotherapie unterzogen und hofft nun, sich bald zu erholen.

Benjamin Bieneck lässt eine Bombe platzen! Er leidet an Krebs. Nach seinem Auftritt in "Taff" machten sich die Fans Sorgen um seine Gesundheit und waren neugierig zu wissen, ob es ihm gut geht. Jetzt hat der Fernsehstar bestätigt, dass vor einigen Wochen bei ihm eine Krebsdiagnose aufgetreten ist.

Leider hatte der Krebs auch andere Körperteile metastasiert. Daher musste sich der Moderator einer Chemotherapie unterziehen. Folglich konnte er mit weniger Augenbrauen und Haaren gesehen werden. Benjamin hob auch seine Mütze, um seinen Fans den Haarausfall zu zeigen. Er erzählte:

“Bei mir wurde Krebs festgestellt. Bei mir wurde auch festgestellt, dass eine Metastase sich schon in meinem Körper befindet. Deshalb bin ich in eine Chemotherapie gegangen... durch die ich jetzt ein paar Wochen durchgehen musste.” 

Screenshot der Instagram-Story von Benjamin Bieneck, in der er seine Krebsdiagnose bestätigte | Quelle: Instagram/benjibie

Screenshot der Instagram-Story von Benjamin Bieneck, in der er seine Krebsdiagnose bestätigte | Quelle: Instagram/benjibie

Der Fernsehmoderator sieht die Behandlung positiv und hofft, wieder richtig zu funktionieren. Benjamin versteht, dass es jedem passieren kann, egal welcher Branche man angehört. Er ergänzte:

“Manchmal ist es eben so, dass man durch Täler gehen muss, auch in dieser schillernden Medienbranche.”

Am Ende des Videos versicherte Benjamin seinen Fans, dass sie ihn mit mehr Farbe im Gesicht und wahrscheinlich mit mehr Haaren sehen könnten. Natürlich hat der Moderator auch in dieser schwierigen Zeit seinen Sinn für Humor nicht verloren.

Ein aktuelles Foto des Moderators wurde auch von ihm auf Instagram geteilt, wo er einen lustigen Ausdruck zeigte. 

Mit dem Foto drückte Benjamin seinen Dank gegenüber seinen Freunden und seiner Familie aus, die ihn unterstützt und für ihn gebetet haben, diese Krankheit zu bekämpfen.

Er markierte mehrere Freunde und Familienmitglieder in der Nachricht und sagte ihnen, dass aufgrund ihrer Unterstützung alles einfacher geworden sei. Er schrieb zu dem Foto:

“Aber zum Glück gibts Freunde und Familie , die auch in meiner bisher schwersten Zeit an meiner Seite waren und es immernoch sind. Ich weiß gar nicht, wie ich mich dafür bedanken soll [...] Ich bin dankbar, glücklich und demütig, dass ich euch in meinem Leben habe!” 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
instagram.com/knallxbunt
Entertainment Sep 28, 2020
Bloggerin Tamara ist nach einem langen Kampf tot: Sie hinterließ ihren Mann und 3 kleine Kinder
Shutterstock
Entertainment Oct 23, 2020
Teenager wurde mit Krebs im vierten Stadium diagnostiziert, nachdem sie ihren Freund gebeten hatte, den Knoten in ihrem Nacken zu untersuchen
Getty Images
Entertainment Oct 21, 2020
Rainer Langhans freut sich auf das Sterben
facebook.com/julian.fiano facebook.com/Siobhan MacAndrew
Gesundheit Nov 05, 2020
Krebspatienten wurden obdachlos und verschuldeten sich, nachdem der Krebs ihr Leben verwüstete