Braut heiratet im Altersheim, damit ihre Großmutter bei der Hochzeit dabei sein kann

M. Zimmermann
29. Okt. 2020
13:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Eine Braut hat dafür gesorgt, dass ihre Hochzeit in einem Pflegeheim stattfindet, damit ihre 89-jährige Großmutter an der Zeremonie teilnehmen konnte. 

Werbung

Steven Shoemaker und Kirsten Haigh haben im Garten eines Pflegeheims in Fullerton geheiratet, damit ihre Großmutter den schönsten Tag ihres Lebens nicht verpassen würde.  

Werbung

Die Frischvermählten leben in San Francisco, berichtet ABC7, und hatten ursprünglich geplant, in Orange County zu heiraten. Sie wollten am 6. September eine große Hochzeitsfeier haben und wollten 100 bis 150 Leute einladen. 

Werbung

Doch aufgrund der Corona-Pandemie, die aktuell die Welt eisern im Griff hat, mussten sie ihre Pläne überdenken. Haigh sagte:  

“Wir hatten die Erkenntnis, worauf es hier wirklich ankommt, also fragten wir die Einrichtung, ob wir auf dem Parkplatz heiraten könnten, weil ihr Fenster auf den Parkplatz zeigt, und natürlich bekamen wir so viel mehr.”

Park Visa Health Center kam der Familie entgegen und half dabei, ihnen diesen Traum zu ermöglichen. Aufgrund der aktuellen weltweiten Situation gab es jedoch nur eine eingeschränkte Gästeliste. 

Ältere und jüngere Frau halten sich an den Händen | Quelle: Shutterstock

Werbung

Der Bruder des Bräutigams sprang sogar als Amtsträger für die Zeremonie ein, damit ein weiterer Gast nachrücken konnte. 

Alle hielten sich draußen auf und das Ganze war innerhalb von zwei Stunden vorbei. Es war zwar nicht die Traumhochzeit, die sich Braut und Bräutigam gewünscht haben, dennoch haben sie es geschafft, eine Großmutter sehr, sehr glücklich und das Beste aus einer unglücklichen Situation zu machen.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!