logo
facebook.com/thedodosite
Quelle: facebook.com/thedodosite

Sterbender Pitbull, der im Müll auf der Straße gefunden wurde, erholte sich unglaublich gut und fand für immer ein Zuhause

Maren Zimmermann
26. Sept. 2020
20:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine sterbende Pitbull-Hündin hatte nicht mehr viel Zeit, als sie von einer Frau mit Herz gefunden wurde und eine zweite Chance im Leben erhielt.

Werbung

Die Tierschutzorganisation erhielt einen Anruf von einer Frau, die besorgt war, dass eine Hündin auf ihrer Veranda im Sterben liegen könnte.

Lakita vor ihrer Rettung | Quelle: Facebook/The Dodo

Lakita vor ihrer Rettung | Quelle: Facebook/The Dodo

Werbung

Beim Eintreffen der Tierschützerin sah sie ein völlig ausgemergeltes, dreckiges Tier vor sich, das schon lange keine menschliche Liebe mehr erfahren hatte.

"Sie sah aus, als hätte sie schon aufgegeben im Leben."

Die Hündin war sehr schwach und stank fürchterlich. Es war klar, dass sie dringend medizinische Hilfe benötigte. Als sie sah, dass Menschen sich für sie zu interessieren schienen, begann sie ein wenig herumzulaufen. Es hatte fast den Anschein als sei in ihr die Hoffnung entfacht worden: Vielleicht können diese Menschen mir helfen!

Lakita vor ihrer Rettung | Quelle: Facebook/The Dodo

Lakita vor ihrer Rettung | Quelle: Facebook/The Dodo

Werbung

Tracy Korfhage, Mitbegründerin der "MisPits and Friends Rescue"-Organisation erkannte das sanfte Gemüt der vernachlässigten Hündin und wusste, dass sie helfen musste. Es war klar, dass dieser Hund ohne ein schnelles Eingreifen nicht mehr lange überlebt hätte. Sie sagte:

"Sie sah aus, als hätte sie schon aufgegeben im Leben."

Sie brachten sie zu einem Tierarzt, damit sie versorgt werden konnte und anschließend nahm Tracy sie mit zu sich nach Hause, um der Hündin Zeit zu geben, sich zu erholen. Mit einem strikten Essensplan nahm sie schnell wieder an Gewicht zu und erholte sich von ihren Strapazen.

Lakita nach ihrer Rettung | Quelle: Facebook/The Dodo

Lakita nach ihrer Rettung | Quelle: Facebook/The Dodo

Werbung

Ihre Pflege-Mama wusste, dass sie eine passende Familie für sie finden musste, die ihr für den Rest ihres Lebens ein liebevolles Zuhause geben würde. Deshalb machte eine Mitarbeiterin der Organisation süße Weihnachtsbilder von ihr und diese wurden viral!

"Lakita", wie sie später heißen sollte, eroberte die Herzen von vielen Internet-Nutzern. Auch Sebastian und Ashtyn Garrison wurden auf sie aufmerksam. Sie wussten, dass Lakita der richtige Hund für sie war und adoptierten sie.

Lakita nach ihrer Rettung auf ihren Weihnachtsbildern | Quelle: Facebook/The Dodo

Lakita nach ihrer Rettung auf ihren Weihnachtsbildern | Quelle: Facebook/The Dodo

Werbung

Die Anfangsphase war recht zurückhaltend, denn die Hündin musste sich erst einmal einleben. Doch mit der Zeit entspannte sich "Kita" immer mehr und liebt ihre neue Familie. Sie ist sehr beschützerisch was die drei Kinder der Familie angeht und spielt gerne ausgelassen mit ihnen.

Nun hat sie eine Familie, die sie liebt und alles für sie tut, damit sie sich nie wieder Sorgen machen muss, woher ihre nächste Mahlzeit kommen soll! Solch ein Leben hat jedes Tier der Welt verdient.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Alte einsame Dame erhält jeden Tag Lieferungen von einer unbekannten Person, die letzte war ein neues Zuhause – Story des Tages

18. März 2022

Arme schwangere Frau verschwindet nach ihrer Hochzeit, Ehemann trifft 53 Jahre später seinen Sohn – Story des Tages

06. Februar 2022

Reicher Schuljunge bemerkt, dass seine Lehrerin nach dem Unterricht ein verlassenes Haus besucht und beschließt, ihr zu folgen - Story des Tages

22. Mai 2022

Mann hört seinen Hund aus der Ferne bellen und findet ihn neben einem verlassenen Baby sitzen - Story des Tages

09. April 2022