"Es ist mein letzter Ausweg": Einsamer Mann stellt ein Plakat und bittet um Hilfe, nachdem er seine Frau verlor

Ein älterer Herr (75) fühlte sich nach dem plötzlichen Tod seiner Frau sehr einsam. Er beschloss, Hilfe zu suchen, indem er ein Poster mit einer Nachricht auf das Fenster legte.

Diese etwas traurige Geschichte wird uns von den Independent gebracht. Jo - die Ehefrau von Tony Williams ist im Mai dieses Jahres plötzlich verstorben. Seitdem hat sich Tonny sozial isoliert gefühlt, weil er niemanden hat, mit dem er rumhängen kann. Independent schreibt, dass Tonny seit dem Tod seiner Frau seit Tagen mit niemandem gesprochen hat. 

Der pensionierter Physiotherapeut aus Alton, East Hampshire, lebt nicht in der Nähe von Verwandten und hat keine eigenen Kinder. Williams platzierte auch zwei Anzeigen in einer lokalen Zeitung, um die Öffentlichkeit darüber zu informieren, dass er jemanden suchte, mit dem er sich treffen konnte, aber leider gab es keine Antwort.

Williams nahm seinen Mut zusammen und beschloss, einen neuen Schritt zu machen. Er brachte ein Plakat am Fenster seines Hauses an, auf welchen eine berührende Nachricht steht:

„Ich habe Jo verloren. Meine schöne Frau und soziale Gefährtin. Ich habe keine Freunde oder Familie. Niemanden, mit dem man reden kann. Ich finde die unablässige Stille 24 Stunden am Tag unerträglich quellend. Kann mir niemand helfen?"

Williams machte auch kleine Nachrichten - Karten, sodass er die in Supermarkt verteilen kann. Auf den Karten steht:

"Es ist mein letzter Ausweg. Ich habe alles versucht, um Freunde zu finden, aber es fühlt sich an, als würde niemand mit mir reden wollen."

Er erzählte, wie seine Frau Jo und er sich vor 35 Jahren in einem Café kennengelernt haben. Er beschreibt seine verstorbene Frau und sich selbst als verwandte Seelen. Sie starb nach nur neun Tagen, nachdem bei ihr Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden war. Williams fügte hinzu:

"Jetzt bin ich ganz alleine hier in dem Haus, in dem meine schöne Frau ihre letzten Tage verbracht hat."

Die Nachbarn dieses einsamen alten Mannes haben bestätigt, dass sie Hilfe angeboten haben, aber der 75-Jährige sagte, er suche Freunde, die ungefähr so ​​alt sind wie er. 

Viele haben zwar nicht gehofft, aber Williams Plan war erfolgreich. Lad Bible berichtet, dass Williams nach der Verbreitung der Nachrichten in den Medien zwischen 50 und 70 Anrufe erhielt, während Tausende von E-Mails in seinen Posteingang landeten.

Williams sagt, dass er viele berührende Nachricht erhalten hat und dass es ihm sehr leidtut, dass er nicht in der Lage ist, alles zu beantworten. Als eine besondere Nachricht, hebt er die Nachricht einer Lehrerin hervor, die Williams bat, ihren Schülern zu erlauben, ihm Briefe zu schicken. Abschließend kommt Williams zu dem Schluss:

"Viele Leute waren mit dem, was ich getan habe, nicht einverstanden, aber ich fühle mich jetzt total bestätigt. Ich habe eine Art Ader von etwas in der Menschheit gefangen, von dem ich gehofft hatte, dass es immer da war."

Ähnliche Artikel
instagram.com/ingo_kantorek
Beziehung Aug 22, 2020
Ingo Kantorek ("Köln 50667") und seine Frau Suzana starben vor einem Jahr: Rückblick auf den tragischen Unfalltag
Getty Images
Beziehung May 25, 2020
Einblick in das Privatleben von Terri Irwin nach dem Tod von Steve Irwin
facebook.com/Seneca.Krueger
Virale Videos Jun 03, 2020
Hündin reist 3 Monate, um den Weg zurück zu ihrer Pflegemutter zu finden, nachdem sie von einer anderen Familie adoptiert wurde
Getty Images
Beziehung Jul 14, 2020
So trauert John Travoltas Tochter Ella um ihre Mutter Kelly Preston