Richter soll Ehemann vor Gefängnis bewahrt haben, um sich auf seine Gefühle zu konzentrieren

Kat Robson aus Glossop in Derbyshire, hat furchtlos aufgedeckt, wie ihr betrügerischer Ehemann sie bewusstlos geschlagen hat. Der Richter ersparte ihm jedoch das Gefängnis, damit er sich "auf seine Gefühle konzentrieren konnte".

Die 39-jährige misshandelte Frau wurde von ihrem Partner Anthony (41) in ihrem Schlafzimmer heftig angegriffen. Die Schlägerei wurde von der Tochter des Paares gesehen, wie The Sun berichtet.

"Ich denke, der Urteilsspruch war ein absoluter Witz. Er ist ein Betrüger und Tyrann und ich werde ihn nie wieder zurücknehmen."

Der Vorfall ereignete sich, nachdem Kat Textnachrichten an eine andere Frau auf Anthonys Handy entdeckt hatte.

In einem Interview erzählte Kat, wie Anthony ihre Kehle packte und seinen jugendlichen Sohn so zwang, zu schlichten. 

Doch unabhängig von den Verletzungen, die sie erlitten hatte, wurde Anthony nicht inhaftiert. Er erhielt eine sechsmonatige Gefängnisstrafe, die für zwei Jahre am Minshull Street Crown Court in Manchester im November ausgesetzt wurde, nachdem er zugestimmt hatte, an einem Beratungsprogramm teilzunehmen.

"Ich möchte, dass du dich auf deine Gefühle konzentrierst, denn das ist der beste Weg, deine Frau und deine Kinder zu schützen", soll der Richter Anthony gesagt haben.

Im Rahmen einer nicht abschließenden einstweiligen Verfügung wurde ihm zusätzlich untersagt, seine Frau zu kontaktieren.

Jetzt hat Kat den Urteilsspruch für einen kompletten Witz angesehen. Sie sagte:

"Der Angriff schmerzte wie die Hölle, aber was mich am meisten verärgert, ist, dass mein kleines Mädchen gesehen hat, wie ich in ihrem eigenen Schlafzimmer bewusstlos geschlagen wurde. Sie musste unter Tränen zusehen, wie ich auf einer Trage aus dem Haus gebracht wurde. Ich denke, der Urteilsspruch war ein absoluter Witz. Er ist ein Betrüger und Tyrann und ich werde ihn nie wieder zurücknehmen."

Gewalt gegen Frauen ist ein großes Problem der öffentlichen Gesundheit und eine Verletzung der Menschenrechte von Frauen.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind etwa 35% der Frauen weltweit zu Lebzeiten entweder physischer oder potenziell sexueller Gewalt durch intime Partner oder sexueller Gewalt durch nicht-Partner ausgesetzt gewesen. 

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
International Feb 14, 2019
Die 13-jährige Amber Peat bewahrte das Geheimnis des Stiefvaters, bevor sie sich umbrachte
Beziehung May 15, 2019
Ehemann verließ Frau nach 14 Jahren für eine Frau, die er noch nie getroffen hat
Haustiere May 15, 2019
Die Familie adoptiert streunenden Hund, der ihr Kind vor dem Angriff von anderem Hund bewahrt
International Apr 23, 2019
Mörderer von Mutter von 2 Kindern fordert angeblich das Recht, Kind im Gefängnis zu bekommen

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: