6 Monate altes Baby überglücklich, ihre Urgroßmutter zum ersten Mal zu treffen

Die kleine Elia Luciani reagierte überwältigend, als sie schließlich ihre 104-jährige Urgroßmutter Tina Rose zum ersten Mal traf.

In einem Facebook-Video kann man das sechs Monate alte Baby kichernd sehen, als sie sich an Tina lehnte. Sie berührte sogar das Gesicht der älteren Frau.

"Sie war nur beeindruckt von Elias Stärke und sagte: "Oh! Sie versucht, mich zu küssen!"

Laut PEOPLE fuhren Semira Luciani (35) und Justin Luciani (39) aus New Jersey, mit ihrem ersten Kind Elia nach Battle Creek in Michigan, um das Baby mit ihrer Urgroßmutter bekannt zu machen.

"Genau als sie sie sah, fing sie an zu lachen und zu versuchen, auf meine Oma zuzugehen, und ich hatte sie noch nie in meinem Leben so gesehen", sagte Semira der Nachrichtenagentur.

"Elia war einfach nur verrückt und glücklich und versuchte, meine Oma zu berühren und sich an sie zu kuscheln - und das tut sie nicht einmal mit uns!", fügte sie hinzu.

Semira fuhr fort und sagte, dass es so aussieht, als würden die beiden sich miteinander unterhalten und sich von früher kennen.

"Ich schwöre, sie müssen sich in einem früheren Leben gekannt haben", erklärte sie.

"Sie sind wie zwei Seelen, die sich gegenseitig erkennen. Es war, als würden sich zwei Freunde nach einem Leben lang getrennt sehen."

Semira und ihr Mann Justin wollten unbedingt zu Tinas Haus, um ihren 104. Geburtstag zu feiern.

"Zuerst starrten sie sich an und lächelten und lachten und rieben sich die Köpfe. Meine Oma sagte, dass sie so stark war und dass sie so schön war", erzählte sie. 

"Sie war nur beeindruckt von Elias Stärke und sagte: Oh! Sie versucht, mich zu küssen!" Sie war so glücklich, dass sie einfach erstrahlte. Sie waren sehr süß zusammen."

Semira hofft nun, dass Elia und Tina ihre besondere Bindung für die kommenden Jahre teilen werden.

"Ich hoffe, dass sie diese Reaktion jedes Mal haben, wenn sie sich sehen", sagte sie.

"Unsere Oma ist die Matriarchin unserer Familie und sie ist so ein unglaublicher Mensch. Ich bin so froh, dass sie sich sofort damit verbunden haben. Ich hoffe, meine Tochter ist genau wie meine Oma."