Über AM

01. November 2018

Meghan Markle zeigte ihre Unterhose, in einem fast durchsichtigen Rock, aber niemand bemerkte das

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Herzogin Meghan Markle hatte einen transparenten Rock in Neuseeland, aber niemand bemerkte das. Das war noch ein Mode-Unglück der Royals.

Die Herzogin von Sussex hatte bei ihren letzten Tagen in Neuseeland ein Mode-Unglück, den aber niemand bemerkte, oder mindestens scheint es so zu sein, berichtet Hello Magazine.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

DER FATALE ROCK

Für einen Spaziergang in Rotorua hatte Meghan Makle einen blauen Midi-Rock. Dazu trug sie High Heels von Manolo Blahnik. Alles in Ordnung, kann man sich denken, aber tatsächlich ging etwas schief.

Der Rock von Meghan Markle war angeblich ein wirkliches Unglück, weil er fast komplett durchsichtig war. Auf den Fotos unten kann man die Unterhose der Herzogin sehen, damit rechnete sie sicher nicht.

Vielleicht jede Frau hatte ein ähnliches Problem, wie Meghan Markle. Es ist wirklich leicht, so einen Fehler zu begehen: Man zieht sich in einem dunklen Zimmer an und versteht nicht, dass man die Unterhose sehen kann. Die Herzogin hatte es nicht leicht, denn ihre Unterhose wurde schon von besonders vielen Menschen gesehen.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

DIE FEHLER DER HERZOGIN

Das ist bereits das zweite Mode-Unglück auf der Reise von Meghan Markle durch Australien. In Tonga bemerkten die aufmerksamen Zuschauer, dass Meghan Markle vergessen hatte, die Etikette von ihrem Kleid abzuschneiden.

Wird geladen...

Werbung

Meghan Markle hat immer noch keinen Stilisten, um ihre Outfits kümmert sie sich selbst. Sie lässt sich allerdings manchmal von Jessica Mulroney beraten, die von Kanada nach Australien flog, um zusammen mit Meghan zu reisen, aber sie kehrte vor einer Woche nach Hause.

Wir müssen natürlich betonen, dass obwohl Meghan Markle manchmal Pech hat, sind ihre Outfits meistens einfach unglaublich schön. Weiter so, Meghan!

Wird geladen...

Werbung

KATE MIDDLETON IST AUCH BETROFFEN

Die Herzogin von Cambridge besuchte das Staatsbankett, das am Dienstag, am 23. Oktober 2018 in Buckingham Palace stattfand. Das Kleid, für das sie sich entschieden hatte, kam vielen fragwürdig vor.

Wie Mirror berichtet, waren viele Fans mit dem Outfit der Herzogin nicht zufrieden. Das Kleid sei altmodisch, schrieben die Internet-Nutzer. Einige meinten, dass das Kleid wie „ein schlechtes Kleid für den Abiturball“ aussah.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung