Eine Frau ließ das Baby vor der Tür und lief weg, nun erzählt sie, warum sie das machte

Einer Frau namens Keairra Woods kann vorgeworfen werden, ihr Kind ausgesetzt zu haben. Eine Sicherheitskamera filmte, wie sie das Baby vor der Tür ließ.

Dieser Vorfall passierte in Spring, Texas, ungefähr 25 Meilen nördlich von Houston, von der Hauptstadt des Landes. Das Ganze wurde von einer Sicherheitskamera gefilmt, berichtet ABC 13.

Wie berichtet wird, sei die ganze Situation nichts anderes, als ein Missverständnis. Die Frau lief so schnell weg, weil sie keinen Pullover anhatte und es kalt war.

Quelle: YouTube/Montgomery County Sheriff's Office

Quelle: YouTube/Montgomery County Sheriff's Office

DAS VIDEO

Auf dem Video, das von der Polizeiabteilung veröffentlicht wurde, kann man sehen, wie eine Frau, zwei Taschen trägt und ein Baby, dessen Name unbekannt bleibt, in ihren Armen hält.

Woods ließ den Jungen vor der Tür stehen, sie klingelte und klopfte an der Tür mehrere Male. Sie ließ dann auch die Taschen liegen und ging weg.

Quelle: YouTube/Montgomery County Sheriff's Office

Quelle: YouTube/Montgomery County Sheriff's Office

GEFÄHRDUNG DES KINDERWOHLS

Der Name der Person, die die Tür öffnete, bleibt immer noch unbekannt. Die Frau sah das Kind vor ihr und rief 911 an. Die Kinderschutzbehörde kümmerte sich um das Baby und übergab es einer Pflegefamilie. Die Polizei ermittelte den Fall.

Als Woods gefunden wurde, sagte sie, dass sie am Boden zerstört war, da sie das Kind verlassen hatte. Sie vergewisserte, dass jemand die Tür öffnete, und erst dann lief sie weg.

Quelle: YouTube/Montgomery County Sheriff's Office

Quelle: YouTube/Montgomery County Sheriff's Office

DIE GESCHICHTE DAHINTER

Wie berichtet wird, war das Baby der Sohn der Tate ihres besten Freundes. Er bat Woods angeblich darum, das Kind vor dem Haus des Vaters liegen zu lassen, weil es ihm verboten war, seiner Schwiegermutter zu nähern.

Woods machte einen Fehler und ließ das Baby vor der falschen Tür. Sie will nun die Verantwortung für die ganze Situation nicht übernehmen. Sie behauptet, dass die Mutter des Kindes für die ganze Situation verantwortlich sein soll.

Auf jeden Fall ist es in dem Bundesstaat Texas ein schweres Verbrechen, das Kind auszusetzen.

EIN ANDERES OPFER

Francis Carlton Crowley, ein Mann aus Montana, der vor Kurzem sein Baby ausgesetzt hatte, wurde von der Polizei verhaftet. Es wird berichtet, dass der 32-Jährige seinen fünf Monate alten Sohn in dem Wald nach dem Autounfall gelassen hatte. Er behauptet, dass sein Sohn zu schwer war, um ihn zu tragen.

Wahrscheinlich war Crowley so komisch, weil er Drogen eingenommen hatte, aber er schaffte,mit den Polizisten seinen Jungen zu finden.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
Gesundheit Mar 15, 2019
Mutter ließ 5 Kinder in einem „mit Fäkalien gefüllten” Haus zurück, während sie Urlaub machte
International Feb 09, 2019
„Sie hat um ihr Leben geweint.” 30-Minuten altes Baby bei Minusgraden im Park ausgesetzt
Eltern Mar 28, 2019
15-Jährige gab vor, Baby zu finden, aber es stellte sich heraus, dass es ihr eigenes Kind war
International Feb 13, 2019
Empörung nachdem 4 Monate altes Baby an den Füßen durch die Luft geschleudert wird