12. Juni 2018

Kate Middleton zeigt ihren After-Baby-Körper in einem blauen Kleid von Zara für 50 Euro

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Kate Middleton, die Herzogin von Cambridge, überraschte das Publikum mit ihrem schicken blauen Kleid von Zara.

Die dreifache Mutter schien bei dieser Erscheinung in der Öffentlichkeit ruhig zu sein. Die Familie besuchte einen Polo-Wettbewerb, der am 10. Juni in Gloucestershire stattfand.

Prinz William nahm an dem Wettbewerb teil, Kate Middleton spielte in der Zeit mit ihren Kindern auf dem Gras. Die Herzogin entschied sich für ein einfaches aber schönes Kleid, das anscheinend von Zara ist.

Obwohl Kate Middleton ein Teil der königlichen Familie ist, hat sie keine Angst davor, vor der Öffentlichkeit in bequemen und nicht teuren Kleidern zu erscheinen. Das blaue Mini-Kleid, das die Herzogin anhatte, kostete ungefähr 50 Euro. Das Midi-Sommerkleid mit floralen Applikationen und Taillengürtel in Dunkelblau passte zu dem Ausflug wirklich gut.

Werbung

Quelle: GettyImages/GlobalImagesUkraine

Die Herzogin entschied sich auch für Schuhe von Russel & Bromley. Mit diesen Schuhen konnte die Herzogin mit ihren Kindern und ihren Cousins, Isla und Savannah Phillips spielen. Auch die lockere Hochsteckfrisur war angemessen.

Werbung

Das Kleid von Kate Middleton war aber nicht das Einzige, worauf alle aufmerksam wurden. Prinz George wurde mit einer kleinen Spielzeugpistole fotografiert.

Werbung

Der vierjährige hatte nicht nur eine Pistole, sondern Handschellen und ein Gummimesser. Vielleicht wird er auch wie sein Vater und sein Onkel Interesse an Militär haben.

Prinzessin Charlotte nahm keine Spielzeuge mit. Sie spielte mit sich selbst im Gras.

Werbung

Nicht alle sind damit zufrieden, dass Prinz George mit einer Spielzeugpistole spielt. Einige drückten ihre Sorgen auf Twitter aus:

„Das ist nicht mehr in Ordnung, meine amerikanische Seite sagt nein, aber meine britische Seite sagt ja. Kein Kind heutzutage, egal in welchem Alter, sollte die Pistole als ein lustiges Spielzeug sehen. Das ist ja nicht so. (Ja, ICH LIEBE Prinzen George, missversteht mich nicht“, schreiben einige auf Twitter.

Das jüngste Mitglied der königlichen Familie, Prinz Louis, der am 23. April 2018 geboren wurde, war nicht dabei.

Werbung