Der Junge, der an seine Mutter gebunden ist, wirft Dinge durch das Geschäft, aber seine Mutter reagiert nicht. Der Marktleiter wird wütend

29. Mai 2018
17:35
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Was muss man tun, wenn sich das Kind unbeherrschbar verhält und für Unruhe im Supermarkt sorgt?

Werbung

Was diese Frau gemacht hat, ist vielleicht fragwürdig, aber jeder Fall ist anders und niemand kann sich wagen, es zu verurteilen.

Diese Mutter kennt das schlechte Verhalten ihres Sohnes und deshalb band sie ihn an sich fest, als sie in den Supermarkt ging. Es schien unfair, aber das Kind fing an, mit Dingen zu werfen und beleidigte sogar einen der Arbeiter in dem Laden.

Die Frau ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und hielt den Jungen weiter an der Leine. Was als nächstes passierte, kann wohl diskutiert werden, wie Upsocl berichtete.

Für niemanden, der Kinder hat, ist es ein Geheimnis, dass es eine der schwersten Dinge auf der Welt ist, ein Kind groß zu ziehen. Alle Eltern haben andere Prioritäten und Techniken, um ihr Kind so gut wie es geht zu erziehen.

Werbung

Manchmal funktionieren diese jedoch nicht oder sie führen zu Kritik durch andere Menschen. Martial Attitso filmte diese Situation und veröffentlichte das Video auf Facebook.

Auf der Aufnahme kann man sehen, dass die Mutter den kleinen Sohn mit Dingen werfen lässt. In der Tat beleidigt er sogar einen der Arbeiter des Geschäfts und seine Mutter sagt gar nichts dazu.

Werbung

Das respektlose Verhalten des Kindes sorgte dafür, dass der Leiter des Geschäfts darauf aufmerksam wurde. Er forderte, dass die Frau den Wutausbruch des Kindes unter Kontrolle bringen sollte.

Für den Manager konnte sie ihren Sohn nicht kontrollieren und die Diskussion wurde lauter. Am Ende schmiss der Leiter beide aus dem Geschäft.

Die Begründung der Mutter, wieso sie ihren Sohn nicht tadelt, lassen einen nachdenken. Sie merkte an, dass sie sie ins Gefängnis schicken werden, wenn sie ihn schlagen würde.

Ist es möglich, dass körperliche Bestrafung der einzige Weg ist, um ein Kind zu erziehen?

Werbung