Ein älterer Mann gab der Kassiererin 2.300 US-Dollar, aber sie verzichtete darauf, das Geld „seinem Enkel“ zu überweisen

Etwas machte die Kassiererin von Walmart aufmerksam und sie bediente den Kunden einfach nicht.

Kassiererin von Walmart, Audrey Taylor, rettete Cecil Rodgers vom Betrugt. Sie ließ ihn nicht, 2.300 Dollar unbekannten Personen zu überweisen.

Es wurde berichtet, dass Rodgers von zwei Betrügern angerufen worden war. Einer davon behauptete, dass er sein Sohn war, der andere Betrüger war sein „Rechtsanwalt“.

Der angebliche Enkel sagte seinem Großvater, dass er dringend 2.300 US-Dollar brauchte. Er erklärte, dass er dieses Geld brauchte, um nicht ins Gefängnis zu gehen.

Der andere Verbrecher war der angebliche Rechtsanwalt. Er sagte dem Großvater, dass er seinem Sohn helfen wird. Cecil musste nur das Geld so schnell wie möglich schicken. Der Betrüger empfahl dem Mann, das Geld durch Walmart zu überweisen.

Ohne etwas zu hinterfragen, machte sich Rodgers auf den Weg. Er ging zuerst in die Bank und dann in Walmart mit seinem Geld.

Die Kassiererin namens Taylor war sehr aufmerksam und verstand sofort, dass man Rodgers betrügen wollte. Sie warnte den Mann und verzichtete darauf, sein Geld zu überweisen. Sie riet Rodgers, andere Familienmitglieder anzurufen, um sicherzugehen, dass mit seinem Enkel alles in Ordnung war. Es wurde festgestellt, dass der Enkel ruhig in der Universität saß.

Später erzählte Taylor, warum die ganze Sache ihr suspekt erschien. Sie konnte nicht glauben, dass der Junge zuerst seinen Großvater und nicht seine Mutter anrief.
Ähnliche Artikel
Dec 10, 2018
Ein Obdachloser, der 17 000 US-Dollar gefunden hatte, überraschte alle und spendete das Geld einer Wohlfahrtsorganisation
Jan 11, 2019
Ein junger Kassierer, der die Einkäufe einer älteren armen Frau bezahlt hatte, bekam dafür 36.000 Dollar
Jan 15, 2019
Eine brutale Frau brachte eine Kassiererin zum Weinen, weil sie diese als ein Beispiel für "Misserfolg" benutzte
Leben Mar 25, 2019
Mann gibt 500.000 $ zurück, die er gefunden hat, und alles, was er dafür wollte, war ein Job