logo
Quelle:

Lerne Sergia kennen, den Mann, der sein Gender änderte, um fünf Jahre früher pensioniert zu werden

author
27. März 2018
19:43
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

In Argentinien können sich Männer mit 65 pensionieren lassen, und Frauen bereits mit 60.

Werbung

Sergio Lazarovich ist 59-jähriger Buchhalter, der fünf Jahre früher pensioniert werden wollte.

Wie Noticias Caracol berichtete, enthüllte ein Tweet seines Mitarbeiters den Plan. Er wollte angeblich das Geschlecht in seinem Pass ändern, obwohl alle wussten, dass er männlich war und eine Partnerin hatte.

Werbung

Sergia machte keine geschlechtsangleichenden Operationen. Er trug auch weiter männliche Kleidung. Aber wegen der Rente wollte er sein Geschlecht ändern.

Später bestätigte Sergia, dass er (oder doch sie?) das Geschlecht in den Papieren änderte. Das Ziel sei aber nicht, sich früher pensionieren zu lassen. Außerdem gibt es immer noch keine Antwort auf die Frage, ob sich Sergia mit dem weiblichen Geschlecht assoziiert oder nicht.

Wie berichtet wurde, ließ sich Sergia bereits vielmals beurlauben.

Werbung