Die Retter finden eine heulende Kreatur in dem Beutel im schlechten Zustand

Man fand einen kleinen Welpen in einem Plastiksack. Er hätte einfach sterben können, weil er verletzt wurde.

Indische Tierschutzorganisation „Animal Aid Unlimited“ fand einen Welpen auf der Straße in einem Plastiksack. Der Vierbeiner war so verletzt, dass die Tierschützer zuerst sogar nicht sagen konnten, ob das ein Hund oder eine Katze war.

Der Kleine war so erschrocken, dass er zu heulen begann, wenn die Tierschützer den Beutel berührten.

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Diese Rettungsaktion wurde gefilmt und auf YouTube veröffentlicht. Seitdem wurde das Video mehr, als 11 Millionen Mal angesehen.

„Man hat uns angerufen und gesagt, dass es auf der Straße einen sehr kranken Welpen gibt. Wir haben ihn in einem Plastiksack gefunden, er hat vor Schmerz geheult, als wir den Beutel berührten. Er hatte Räude und war verletzt, deshalb hat er geschrien.“, so beschreiben die Tierschützer den Hund.

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Die Retter schafften, den fast gestorbenen Hund aus dem Beutel zu locken. So einen armen Hund hatten sie vielleicht noch nicht gesehen.

Räude ist sehr gefährlich, diese Seuche wird von Milben hervorgerufen und ist sehr ansteckend. Die Erkrankung ist auf Menschen übertragbar. Oft ist die Krankheit für die Tiere tödlich.

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Der Hund wurde glücklicherweise von einem Tierarzt behandelt. Der Vierbeiner wurde geimpft und gebadet. Auch den wichtigsten Teil der Behandlung bekam der Kleine: Liebe und Fürsorge.

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Nach sechs Wochen war der Hund nicht zu erkennen. Er heißt nun Jumper (deutsch: „Springer“), ist sehr aktiv und liebt alle Menschen. Von dem armen Hund, der fast am Sterben war, gibt es keine Spur mehr.

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Quelle: YouTube/Animal Aid Unlimited, India

Das ist nicht der einzige Hund, der von dieser Organisation gerettet wurde. Der arme Vierbeiner musste vier Stunden in der Grube verbringen. Erst dann kam die Rettung und änderte das Leben des Vierbeiners.

Auf dem Video, das von der indischen Tierschutzorganisation Animal Aid Unlimited India gepostet wurde, kann man sehen, wie ein Hund gerettet wird, der in eine Grube fiel.

Die Tierschutzorganisation hilft Tieren, die auf den Straßen wohnen und den Tieren, die am meisten Hilfe brauchen. Die Organisation wurde an dem Tag angerufen, man erzählte, dass eine Hündin in eine Grube gefallen war.

Ähnliche Artikel
Virale Videos Feb 25, 2019
Verzweifelte Hündin bellt um Hilfe für ihr krankes Baby
Dec 14, 2018
Ein Mann, der in den eiskalten Teich sprang, um den ertrinkenden Hund zu retten, verstarb
Haustiere Feb 07, 2019
Mutige Frau riskiert alles, um zwei Hunde aus 12 Metern Tiefe zu bergen
Jan 09, 2019
Dramatischer Moment: Man kämpft um das Leben eines Welpen, der von einer Anakonda überfallen wurde