Die ersten Siebenlinge der Welt, die die Geburt überlebten, wurde 1997 berühmt; Nun sind sie erwachsen geworden

Im Jahr 1997 kamen in der Familie McCaughey die berühmten Siebenlinge zur Welt, die weltbekannt wurden. Es waren die ersten Siebenlinge, die erwachsen wurden.

In einem Video, das von TODAY Where Are They Now? auf der Video-Plattform YouTube hochgeladen wurde, ist zu sehen, dass alle sieben Kinder – vier Jungen und drei Mädchen – nun 19-jährige Erwachsene sind.

In einer Episode ging es über die McCaughey Familie. In einem Interview sprach die Familie über die Höhen und Tiefen, die es in der Familie in den letzten 18 Jahren waren.

Nach der Geburt, haben die Ärzte die Familie informiert, dass die Überlebungschancen der Mehrlinge sehr niedrig sind. Die Experten warnten, wenn alle Kinder überleben werden, werden sie höchstwahrscheinlich Zerebralparese oder andere Krankheiten haben

Um mehr zu erfahren, folgen Sie uns auf Twitter. 

Obwohl es gewisse Krankheiten und andere Komplikationen gab, wuchsen alle sieben Kinder in gesunden und glücklichen Erwachsenen auf. Sie haben nun ihre Abschlüsse in der Hand und können ein anderes, erwachsenes Leben beginnen.

Bobby wurde nach einer Fruchtbarkeitsbehandlung mit Siebenlingen schwanger. Zuvor haben die Eltern versucht eine lange Zeit Kinder zu kriegen – leider ohne Erfolg.

Als sie wieder beim Arzt war, machte dieser Ultraschall und entdeckte die Schwangerschaft. Dennoch war es eine Überraschung, dass die Frau nicht nur ein, sondern sieben Kinder unter dem Herz trug.

Bobby und Kenny waren beide überglücklich. Dennoch waren sie auch besorgt, denn der Arzt teilte ihnen mit, dass je mehr Kinder eine Frau trägt, desto weniger sind die Überlebungschancen für diese Kinder.

Als die Fruchtblase platzte, wurde Bobby sofort ins Krankenhaus eingeliefert, wo ein Team von vierzig Ärzten sie erwarteten. Die Kinder kamen per Kaiserschnitt zur Welt.

Alle sieben Kinder kamen gesund zur Welt und die Familie schrieb sich in die Geschichtsbücher ein.