logo
Quelle:

Herzogin Kates letzte Outfit-Wahl vor dem Mutterschaftsurlaub überraschte viele Fans

author
24. März 2018
10:57
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die hochschwangere Herzogin Kate absolvierte am 22. März ihren letzten offiziellen Termin, bevor sie in den Mutterschutz geht. Doch auch diesen Termin meisterte sie, wie gewohnt, sehr stilvoll.

Werbung

Im September verkündete Kensington-Palast, dass Prinz William und Herzogin Kate ihr drittes Kind erwarten. Um weitere Spekulationen über die Schwangerschaft zu vermeiden, vermeldete der Palast das das dritte königliche Kind voraussichtlich im April 2018 das Licht der Welt erblicken wird. Allerdings ob Prinz George und Prinzessin Charlotte einen Bruder oder Schwester bekommen werden ist noch nicht bekannt.

Erst Mitte Oktober erschien Kate wieder in der Öffentlichkeit und wagte ein Tänzchen mit dem Paddington Bär. Vom royalen Bauch war damals allerdings noch nichts zu sehen. Dann folgte ihr Besuch des „Children's Global Media Summit" in Manchester, wo sich die Herzogin in einem Mantel mit grauem Karomuster von LK Bennett zeigte.

Werbung
Werbung

Dabei sah man zum allerersten Mal ihren süßen Babybauch. Der Taillengürtel sorgte dafür, dass die kleine Wölbung erkennbar wird.

Vor kurzem ging sie mit ihrem Gatten, Prinz William, auf Tour durch Skandinavien, traf auf ihre Hebamme und kam zum Symposium der Royal Society of Medicine in London. Bei der letzten Veranstaltung der SportsAid in London, die sie zusammen mit ihrem Ehemann Prinz William besuchte, stand ihr, jedoch, die Erschöpfung ins Gesicht geschrieben.

Werbung

Für diese Veranstaltung wählte die Herzogin ein Blumenhemd, schwarze Jeans, cremefarbenen Mantel und vollendete ihr Outfit mit paar schwarzen Heels.

Werbung

Nach der Veranstaltung in London, wo sich das Königspaar das jährliche Rollstuhl-Basketball-Tunier der Stiftung ansah und an einem Quiz teilnahm wurde auf Nachmittag ein weiterer Termin im Gemeindezentrum eingeplant. Dort halfen der Herzog und die Herzogin das Essen für den „Commonwealth Big Lunch“ vorzubereiten. Nach diesem Termin ging es für das Königspaar noch zum Koch-Workshop.

Danach wird sich die Herzogin nur auf die Geburt ihres dritten Kindes konzentrieren und in den wohlverdienten Mutterschaftsurlaub gehen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu